Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Will a Harder wird zur Villa Harder
Lokales Rendsburg Will a Harder wird zur Villa Harder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 05.10.2018
Von Beate König
Die Eventlocation Will a Harder wird in Villa Harder umbenannt. Quelle: Beate König
Dätgen

Sie sind neue Teilhaber in der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) der umbenannten Villa Harder. „Wir planen für den 26. Oktober eine Halloween-Party als Willkommens-Feier für die neuen Teilhaber“, erklärte Daniela Harder.

Nortorfer Dart-Turnier findet eine neue Heimat

Mit Marco Kruppke kommt ein Gaststätten-Profi mit ins Team. Er ist Pächter des Kruppke aus Nortorf, einem Treffpunkt für Dartspieler. Das Dart-Turnier, das Kruppke bislang einmal im Jahr im Zelt neben seiner Gaststätte organisiert, soll in der Villa Harder eine neue Heimat bekommen, kündigte Daniela Harder an. Simon Günther, der Lebensgefährte von Daniela Harder, ist als dritter gleichberechtigter Teilhaber mit im Boot.

Neu im Programm sind Kneipenabende

2017 hatten Daniela Harder und Martin Will den ehemaligen Dorfkrug von Ernst-August Hülsen übernommen. Das Team Will und Harder machte aus dem Krug ein Eventlokal. Mit dem Bartresen, den Saalmöbeln sowie der Bühne blieb ein Teil des vertrauten Inventars erhalten. Sie strichen Wände und Türen weiß und ergänzten fürs Club-Ambiente eine LED-Beleuchtung und moderne Stehtische.

Das Veranstaltungskonzept soll weiter wachsen: „Wir hatten Kneipenabende angekündigt, das soll umgesetzt werden.“ Die bisherigen Partys seien sehr gut angekommen. „Wir wurden oft gefragt, ob wir nicht mehr Partys machen könnten.“ Das soll in Zukunft geschehen.

Räume für Hochzeiten und Geburtstagsfeiern

Die Einladung des alten Leitungsteams zu einer Abschiedsparty im September hatte in der Fan-Gemeinde Irritationen ausgelöst. Daniela Harder stellte klar: „Die Veranstaltungsräume werden sehr gut angenommen.“ Im September seien alle Wochenende ausgebucht gewesen. Feste wie Hochzeiten und Geburtstage werden dort gefeiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Antrag der St. Martin-Kirchengemeinde an die Stadt, eine Gedenkstele für Opfer des Zweiten Weltkrieg mit zu finanzieren, löste im Nortorfer Haupt- und Finanzausschuss eine kontroverse Diskussion aus. Die CDU plädierte dafür, die SPD wollte das Geld in Aufklärungsarbeit anlegen.

Beate König 05.10.2018

Die Gemeinde Bordesholm will Vorbild beim Klimaschutz sein und den Kohlendioxidausstoß bei eigenen Gebäuden bis 2040 um 40 und bis 2040 gar um 80 Prozent reduzieren. Das hat der Umweltaussschuss in einem Beschluss fest verankert. Vier kommunale Gebäude sind von einem Gutachter untersucht worden.

Frank Scheer 05.10.2018

Eine Frau ist am Donnerstag um 11.19 Uhr von einem Bus in der Aalborgstraße in Rendsburg erfasst worden. Dabei wurde sie lebensgefährlich verletzt. Die 60-Jährige kam mit dem Hubschrauber in die Uni-Klinik nach Kiel.

04.10.2018