Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Ab sofort fliegen die Bälle
Lokales Rendsburg Ab sofort fliegen die Bälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 05.09.2018
Während die ersten Volleybälle in der Luft sind, freuen sich mit Bürgermeister Olaf Plambeck (von links) einige der Sponsoren wie Lars Naeve, Randolph und Barbara Schröder sowie Thomas Wiggering über das Beachvolleyballfeld. Quelle: Sorka Eixmann
Anzeige
Flintbek

Nicht nur die Eröffnung der neuen Sportfläche stand auf dem Plan, auf dem Platz hinter dem Gerätehaus der Feuerwehr Flintbek wurde auch auf drei Feldern im Rahmen des Dorffestes Boccia gespielt. Die CDU hatte organisiert und eingeladen, viele Freunde der kleinen Kugel waren gekommen. Dazu gab es noch einen Imbisswagen, einen Kickertisch und eine Rodeo-Anlage in Form eines Fußballes. Und eben die neue Beachvolleyball-Anlage, die von Bürgermeister Olaf Plambeck eröffnet wurde.

Volleyballer froh, da ihre Trainingshalle gesperrt ist

Dafür hatte er sich tatkräftige Unterstützung von Profis geholt: Als erstes waren Volleyballer vom TSV Flintbek zum Testen vor Ort. Die Sportler um Heiko Böschen zeigten sich begeistert vom neuen Feld. Vor allem, weil derzeit ihre Trainingshalle gesperrt ist. „Die Eiderhalle erhält einen neuen Fußboden, daher sind wir sehr froh über die Alternativ-Trainingsmöglichkeit“, erklärte Böschen. Das Netz sei ebenso wie der Boden perfekt, fügte er noch hinzu.

Gesamtkosten liegen bei rund 10.000 Euro

Ermöglicht haben das Spenden: „Das gesamte Projekt hat sich aus Spenden finanziert, bei den meisten Sponsoren sind wir mit der Anfrage offene Türen eingelaufen.“ Die Gesamtkosten lagen bei rund 10.000 Euro.

Von Sorka Eixmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Deutsche Meisterschaften - Speedboote jagen über die Obereider

Das Wasser des Obereiderhafens in Rendsburg wird am Wochenende kräftig durchgequirlt: Zwei Tage werden die Deutschen Meisterschaften im Speedboot in der Starterklasse Formel 4 ausgetragen. Bis zu 100 Stundenkilometer schnell werden die motorstarken Flitzer.

Beate König 05.09.2018
Rendsburg Obdachloser verschwunden - Jetzt ermittelt die Mordkommission

Knapp ein Jahr nach dem Verschwinden eines Obdachlosen aus Rendsburg schließt die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht aus.

05.09.2018

Durch einen städtebaulichen Entwurf will die Gemeinde Bordesholm eine zentrumsnahe Wohnbauverdichtung für ein 1,3 Hektar großes Areal am Mühlenredder anschieben. Der Knackpunkt dabei: Kann und will die Kommune ihren Technischen Betriebshof (TBH) umsiedeln?

Frank Scheer 05.09.2018
Anzeige