Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Gilgenast gewinnt Bürgermeisterwahl
Lokales Rendsburg Gilgenast gewinnt Bürgermeisterwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 28.10.2012
Von Hans-Jürgen Jensen
Er ist der neue Bürgermeister von Rendsburg: Pierre Gilgenast (SPD), hier mit seiner Frau Diana Zäck. Quelle: hjj
Rendsburg

Die ersten Ergebnisse verkündete Wahlleiter Herbert Schauer um 18.22 Uhr im Foyer des Rendsburger Rathauses. Die Schule Mastbrook meldete 166 Stimmen für Gilgenast, 33 für Stefan Joachim Dohm (FDP) und 31 für Björn Will (CDU).

Für Gilgenast glich die Bürgermeisterwahl in Rendsburg einem Triumphzug. In keinem einzigen der 16 Wahlbezirke lag das Ergebnis des 47-Jährigen unter 50 Prozent. Selbst in konservativen Hochburgen wie Hohe Luft ließ der Sozialdemokrat seinen Konkurrenten keine Chance.

Weit abgeschlagen landeten der FDP-Vorsitzende Stefan Joachim Dohm mit 15,4 Prozent der Stimmen auf Platz zwei und der Kieler Rathausbeamte Björn Will (37) als Kandidat der CDU mit 14,7 Prozent auf Platz drei.

Die Einzelbewerber Holger Thiesen und Björn Baasch erreichten 5,8 beziehungsweise 1,9 Prozent.

Nach nur zwei Jahren war in Rendsburg eine erneute Bürgermeisterwahl nötig, weil der bisherige Amtsinhaber Andreas Breitner (SPD) im Juni Innenminister des Landes Schleswig-Holstein wurde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!