Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Zwei Adventsmärkte lockten mehr Besucher
Lokales Rendsburg Zwei Adventsmärkte lockten mehr Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 25.11.2018
Von Beate König
Der Erlös aus dem Bücherverkauf wird für die Klassenfahrt der 8d verwendet, erzählten (von links) Mica (14), Gunnar (15), Ria (14) und Tamar (13). Quelle: Beate König
Groß Vollstedt

Bürgermeister Thorsten Ladewig bewertete nach einem Rundgang über den Markt in der Schule die Trennung des Gründer-Orga-Teams nach zehn Jahren besonnen. Standbetreiber hatten ihm berichtet, dass mehr Besucher als im vergangenen Jahr auf dem Markt waren. „Wenn zwei Märkte im Dorf sind, zieht das auch mehr Gäste von außerhalb an.“

Zweite Überraschung für Basarbesucher: Anders als angekündigt, fiel der Markt am Sonntag aus. „Veranstaltungen am Totensonntag zuzulassen, hat bundesweit hohe Wellen geschlagen. Das Amt ist in diesem Jahr auf alle Bürgermeister zugegangen und hat darauf hingewiesen, dass am Gedenktag für die Toten keine Basare stattfinden sollen,“ erklärte Mit-Organisator Christopher Schmidt. 2016 habe es ein richtungsweisendes Urteil des Bundesgerichtshofs gegeben, das gewerbliche Veranstaltungen am Karfreitag untersagt. Seitdem sei das sensible Thema Veranstaltungen an Gedenktagen wieder im mehr in den Fokus gerückt, ergänzte Schmidt.
Der freie Platz in der Halle, an dem bislang Renate Ehmsen üppige Weihnachts- und Adventgestecke präsentierte, war schnell gefüllt. Die Organisatoren fanden mit Ute Matthießen aus Felde eine Nachfolgerin. Die 49-Jährige hatte eine Auswahl von Gestecken und Kränzen aus Tannengrün und Baumzweigen mitgebracht, die mit Kerzen, Federn und Christbaum-Kugeln dekoriert waren. Große Deko-Sternen aus Holzscheiben, von ihrem Mann handgesägt, ergänzten das Angebot.

Zu den neuen Ständen in der Halle und den zwei Klassenräumen gehörte die Schmöker-Ecke der 8d der Gemeinschaftsschule Nortorf. Die 13- bis 15-Jährigen verkauften gespendete Kinderbücher, Romane und Krimis, um damit ihre Klassenfahrt zu finanzieren.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten Rendsburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitagmorgen wurde der Polizei illegal entsorgter Bauschutt auf dem Waldweg zwischen Nienlanden und Luhnstedt gemeldet. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich bei den Wellplatten um asbesthaltiges Material handelt und hoffen auf Zeugenhinweise.

25.11.2018

Ein Stück Musiklegende aus den 90er-Jahren hat rund 140 Besucher ins Bordesholmer „Albatros“ gelockt. Man tut Fools Garden aber Unrecht, sie nur auf ihren internationalen 3:11 Minuten langen Hit "Lemon Tree" zu reduzieren.

Dieter Hanisch 25.11.2018

Der Dürre-Sommer hat Schleswig-Holsteins Karpfenzüchtern unterschiedlich zu schaffen gemacht. Einige Betriebe hatten Probleme, weil Teiche begannen, auszutrocknen, beziehungsweise weil zu wenig Sauerstoff im Wasser war, sagte Sabine Schwarten vom Verband der Binnenfischer und Teichwirte.

25.11.2018