Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Wirtschaft: Täglich 50.000 Euro Schaden
Lokales Rendsburg Wirtschaft: Täglich 50.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 08.11.2018
Die jahrelangen Verkehrsbehinderungen am Rendsburger Kanaltunnel bereiten der Wirtschaft finanzielle Probleme. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Rendsburg

Dies seien regionale Schätzungen, sagte Sebastian Schulze von den Unternehmensverbänden Nord. "Insbesondere in den Hauptverkehrszeiten sind Fahrzeiten überhaupt nicht zu kalkulieren."

Hinzu kämen Kündigungen von Mitarbeitern, die sich dem täglichen Staustress nicht mehr aussetzen wollten, sagte Schulze. Spediteure verlangten Aufschläge für Lieferungen in die Region. "Das Verständnis in der Wirtschaft für die Sanierungsdauer ist vollständig aufgebraucht." Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt will am Dienstag über den Stand der Sanierungsarbeiten informieren.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Tipps bei einer Sichtung - Wolf steigert sich in den Blutrausch

Die Zahl der Weidetiere, die vermutlich von einem Wolf getötet und verletzt wurden, steigt im Land täglich. Vom Landesamt für Umwelt und ländliche Räume gibt es Tipps für das richtige Verhalten bei einer Begegnung mit Wölfen, Sichtungen können per Hotline gemeldet werden.

Beate König 08.11.2018
Rendsburg Flüchtlingsunterkunft - Jetzt setzt Grote auf Rendsburg

Die Pläne für die Wiedereröffnung der Flüchtlingsunterkunft in Rendsburg werden konkret. „Die Einrichtung könnte Mitte 2019 laufen“, sagte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) und verwies auf die Debatte in Neumünster. Dort sprach sich die Mehrheit gegen den Verkauf des benötigten Grundstücks aus.

Ulf B. Christen 08.11.2018

Die gut 20 aktiven Feuerwehrleute teilen sich ihr zukünftiges Domizil mit Schulklassen, Kitagruppen und Touristen. Das neue Feuerwehrgerätehaus, das auf der Wiese an der Dorfstraße in Loop geplant ist, soll als Multifunktionshaus errichtet werden.

Sven Tietgen 07.11.2018