Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Kornfeld brannte bei Wattenbek
Lokales Rendsburg Kornfeld brannte bei Wattenbek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 22.07.2018
Flächenbrände, wie dieser auf Gut Annenhof bei Rodenbek, drohen zurzeit wegen der extremen Trockenheit überall im Land. Quelle: Eixmann, Sorka (Archiv)
Wattenbek

Die Polizei in Bordesholm nimmt das zum Anlass, erneut auf die gegenwärtig wegen der anhaltenden Trockenheit hohe Brandgefahr hinzuweisen.

Von kn online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die mehr als 70 Jahre alten und 30 Meter hohen Linden auf dem Friedhof in Brügge sind Anliegern in der Gärtnerstraße ein Dorn im Auge: Ab Mai Laub, viel Totholz und der Honig der Linden stören. Das Problem werde von der St. Johanniskirche heruntergespielt. Pastor Henry Koop sieht das nicht so.

Frank Scheer 21.07.2018

Im kommenden Monat feiert der Achterwehrer Ortsteil die erste urkundliche Erwähnung vor 750 Jahren. Jetzt wurde an der Rendsburger Landstraße der Gedenkstein aufgestellt. Er macht klar: Schon vor 2500 Jahren lebten in Schönwohld Menschen. Sie begruben ihre Toten in Urnen.

Torsten Müller 21.07.2018

Bis nach Molfsee war die schwarze, dicke Rauchwolke zu sehen: Am Freitag 11.40 Uhr brach im Recyclinghof Knopf-Amelow ein Feuer aus. Der Grund: Beim Schreddern von Restmüll war eine Gasflasche geschreddert worden, dabei fingen 75 Kubikmeter Müll Feuer.

20.07.2018