Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Leer stehendes Haus abgebrannt
Lokales Rendsburg Leer stehendes Haus abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 04.01.2012

Kurz vor 18.30 Uhr sei der Alarm ausgelöst worden, berichtete Schülps Wehrführer Thorsten Messale. Bei dem brennenden Haus handelte es sich um das Gebäude am Ende der Straße Altenkamp, das seit vielen Jahren unbewohnt ist. Allerdings soll es nach Auskunft der Feuerwehr voller Möbel, Gerümpel und vor allem Papier gewesen sein. Schülps Bürgermeister Volker Ratjen erläuterte, dass der Kreis bereits eine Abrissverfügung erlassen hatte.

Schwierig gestalteten sich die Löscharbeiten vor allem deshalb, weil das Feuer auf angrenzende Bäume und damit auf die Bahnanlagen überzuspringen drohte. Die Schülper Wehr bekam Unterstützung von der Nortorfer sowie der Timmasper und der Gnutz Wehr. Um Löschwasser heranzuschaffen, reichte eine Leitung aus dem Dorf nicht aus. Eine zweite Leitung musste unter den Schienen der Bahnstrecke hindurch zum Timmasper Weg in Nortorf gelegt werden. Die Löscharbeiten zogen sich nach Worten von Messale bis gegen 1 Uhr am Montagmorgen hin.

Zur Brandursache konnte der Schülper Wehrführer noch nichts sagen. Ein technischer Defekt kommt seiner Ansicht nach allerdings ebenso wenig in Frage wie eine Selbstentzündung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Film über Karin Müller-Wichards im Savoy - Persönliches gefühlvoll in Szene gesetzt

Kariné Verdijan-Kosmol ist Drehbuchautorin, ihre Tochter Nika Shek Filmregisseurin. Das aus Armenien stammende Duo produziert Dokumentarfilme, gewann bereits mehrere Preise - und ist am Dienstag, 29. September, mit dem filmischen Porträt einer Bordesholmerin beim Dokufilm-Festival zu Gast im Savoy-Kino.

03.01.2012
Rendsburg Den Geheimnissen der Ostsee auf der Spur - Schillerndes Leben im Schlick

85 Millionen Menschen leben rund um die Ostsee, und sie bescheren dem landumschlungenen Binnenmeer erhebliche Probleme. Die Teilnehmer einer küstenbiologischen Exkursion starteten am Wochenende mit dem Traditionssegler „Platessa“ zu einer Entdeckungsreise in der Eckernförder Bucht. Trotz Überdüngung und Sauerstoffarmut entdeckten sie einen schillernden Mikrokosmos.

03.01.2012
Rendsburg Trotz verregneter Biwak-Tage positive Bilanz - Freizeitkreis braucht neues Küchenzelt - Rückblick mit 35 Ballons

Die Biwak-Tage waren verregnet, aber auf der Nachlese am Wochenende schien die Sonne: Bei einem Grillfest vor dem Tante-Emma-Laden in Dänisch Nienhof ließen die Kinder und das Betreuerteam 35 Luftballons steigen und blickten auf ihr Zeltlager in der ersten Sommerferienwoche zurück.

04.01.2012
Anzeige