Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Boule mit Erlenhof-Wohngruppen
Lokales Rendsburg Boule mit Erlenhof-Wohngruppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 07.10.2018
Von Sven Tietgen
Ob mit oder ohne Beeinträchtigungen: Die Teilnehmer hatten durchweg jede Menge Spaß beim Spiel mit den schweren Metallkugeln. Quelle: Sven Tietgen
Nortorf

Zum vierten Mal hatte der Lions-Club mit Unterstützung der Boule-Sparte im TuS Nortorf das Nachmittagsturnier auf dem Jahnplatz organisiert. Fünf Felder für je zwei Dreier-Teams wurden auf der Boule-Anlage neben dem Sportplatz markiert.

15 Spieler aus drei Erlenhof-Wohngruppen

Neben Helga Schmidt als Mitarbeiterin griffen 15 Nortorfer mit Beeinträchtigungen aus den drei örtlichen Erlenhof-Wohngruppen zu den schweren Metallkugeln. Schon seit Tagen haten sich die Männer und Frauen, die unter der Woche in den Erlenhof-Werkstätten in Aukrug arbeiten, auf das Spektakel gefreut.

Initiator Otto Thun, der vor vier Jahren als damaliger Lions-Präsident das Turnier aus der Taufe gehoben hatte, hob den gemeinsamen Spaß am Spiel hervor – Pokale oder Siegerprämien gab es nicht. Dafür gab es in der Pause der rund zweieinhalbstündigen Aktion Kaffee und Leckereien, anschließend luden die Erlenhof-Akteure ihre Gegner zu Suppe ein.

Ein Boßel-Turnier im Frühjahr?

Die Freude am Spiel ist so groß, dass Otto Thun ein weiteres Spielevent für die Teilnehmer mit und ohne Handicaps anpeilt. Im Gespräch ist ein Boßel-Turnier im kommenden Frühjahr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die schadhafte Eisenbahnbrücke neben der L 49 in Wattenbek kann einer provisorischen Reparatur nun weiter von Zweiradfahrern und Fußgängern benutzt werden. Eine Sperrung der gemeindeeigenen Holzbrücke droht aber weiterhin. Aktuell fertigt ein Ingenieurbüro ein Gutachten zur Verkehrssicherheit an.

Sven Tietgen 06.10.2018

Keine Post zugestellt in Flintbek: Immer mehr Bewohner ärgern sich seit knapp zwei Wochen, dass ihr Briefkasten, in dem sonst regelmäßig Post, Zeitschriften und Werbung landen, leer bleibt. Im Postshop bei Famila stapeln sich die Pakete und trotz Nachfragen bekommen die Kunden keine Erklärung.

Sven Janssen 06.10.2018

Das Haus Stegen 4 im Zentrum von Rendsburg soll abgerisen werden. Eine Sanierung würde nach Worten des Hausverwalters den Wert des Gebäudes übersteigen. Die Bauaufsicht der Stadt Rendsburg hatte die etwa 300 Jahre alte Immobilie am 17. September wegen Einsturzgefahr gesperrt.

Wolfgang Mahnkopf 06.10.2018