Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Lkw fährt nach Unfall einfach weiter
Lokales Rendsburg Lkw fährt nach Unfall einfach weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 01.11.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Polizei konnte den flüchtigen Lkw-Fahrer stellen. Quelle: Armin Weigel/dpa (Symbolbild)
Langwedel

Die alarmierten Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten den flüchtigen Fahrer auf dem Parkplatz an der Rader Hochbrücke. Die Polizei nahm ihm den Führerschein ab. An dem Pkw sei wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Spontane Vollsperrung - Kanaltunnel ab 21 Uhr gesperrt

Der Rendsburger Kanaltunnel wird am Donnerstag ab 21 Uhr für maximal drei Stunden voll gesperrt. Das gab die Wasserstraßen- und Schifffahrtsveraltung des Bundes (WSV) am Donnerstagnachmittag bekannt. Ursache für die Sperrung seien unaufschiebbare Unterhaltungsarbeiten.

01.11.2018

Der Zustand der Rendsburger Herderschule ist besser als zuletzt gedacht. Das ergab eine Betonprüfung an den Fassaden des Hauptgebäudes, teilte das städtische Bauamt gestern mit. Ein Abriss des einstigen Vorzeigegymnasiums ist jedoch noch nicht vom Tisch. Das Gebäude bleibt unter Beobachtung.

Hans-Jürgen Jensen 01.11.2018

Beim Thema Neubau oder Erweiterung der Feuerwache in Rendsburg deutet sich ein Durchbruch an. Der Bauausschuss stellte am Dienstagabend das Signal auf Anbau am jetzigen Standort in der Herrenstraße. Die Wache ist zu klein, es gibt Sicherheitsmängel. Zehn Jahre lang verschleppte Rendsburg das Thema.

Hans-Jürgen Jensen 01.11.2018