Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Nachtportier überfallen
Lokales Rendsburg Nachtportier überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.10.2018
Von Achim Dröge
In Alt Duvenstedt wurde das Hotel überfallen.
Alt Duvenstedt

Die Tat ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 1 Uhr nachts. Zu diesem Zeitpunkt war nur der 59jähriger Nachtportier am Empfangstresen. Auf ihrem Fluchtweg in Richtung Bundersstraße 203 entledigten sich die Täter Teile ihrer Tatkleidung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 04331/208-450 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Bordesholmer Linde - Baumruine weiter gekürzt

Ein Stammtrieb in gut zwei Metern Höhe könnte zur neuen Bordesholmer Linde heranwachsen. Der Austrieb wurde nach den Baumschneidearbeiten am Montag mit einem Gurt gesichert. Zugleich wurde das Naturdenkmal um fast zwei Meter eingekürzt. Der Zaun um den zerbrochenen Stamm konnte abgebaut werden.

Sven Tietgen 08.10.2018

Genügend Personal, guten Internet-Zugang und schnellere Zahlungen - Für den Fall einer Wiedereröffnung der früheren Feldwebel-Schmid-Kaserne in Rendsburg als Landesunterkunft für Flüchtlinge hat Bürgermeister Pierre Gilgenast (SPD) dringende Bitten an das Land.

08.10.2018
Rendsburg Steinpark Warder - Andrang zum Saisonende

Erntedankgottesdienst in der großen, weiß getünchten Scheune, Kunsthandwerker im ehemaligen Stall gegenüber, Besucher bei Kaffee und Kuchen an den Tischen auf der Wiese dazwischen: Mehrere tausend Gäste strömten an diesem Sonntag zum Saisonabschluss in den Steinpark Warder.

Hans-Jürgen Jensen 07.10.2018