Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Millionenzuschuss für Schulsanierung
Lokales Rendsburg Millionenzuschuss für Schulsanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 09.10.2018
Von Sven Janssen
Ein Grund zum Strahlen für Bürgermeister Ingo Sander: Für den Umbau der ehemaligen Brüder-Grimm-Schule bekam die Gemeinde 2,1 Millionen aus dem Impulsprogramm des Landes avisiert. Quelle: Sven Janssen
Kronshagen

Nach der Zusammenlegung der beiden Grundschulen hatte die Gemeinde Kronshagen für die Sanierungs des Gebäudes der ehemaligen Brüder-Grimm-Schule von 5,5 Millionen Euro angemeldet. „Neben einer Sanierung des Daches, der Elektrik und der Fenster soll das Gebäude in Teilen gedämmt werden. Die Sanitäranlagen müssen saniert werden, und das gesamte Gebäude soll mittels eines Fahrstuhls barrierefrei werden“, zählte Bürgermeister Ingo Sander die nötigen Maßnahmen auf.

Keine Förderung für die Eichendorff-Schule

Auch für das Gebäude der ehemaligen Eichendorff-Schule hatte sich die Gemeinde mit den Kosten für den Umbau von rund 390.000 Euro sowie den Kosten für den Erweiterungsbau von insgesamt 1,56 Millionen Euro beworben. Diese beiden Anträge fanden jedoch keine Berücksichtigung. Trotz der geplanten Erweiterung sei man auch künftig auf das Gebäude der Brüder-Grimm-Schule angewiesen, so Sander. Für etwa 350 Kinder seien dort Fachräume der neuen  Grundschule, die Betreute Grundschule sowie Hort- und Kita-Gruppen vorgesehen.

Bis Ende September 2019 muss Kronshagen die Impuls-Mittel bei der Investitionsbank beantragen. Sollte sich die Politik entscheiden, nicht alle angemeldeten Maßnahmen durchzuführen, würde der Förderbetrag entsprechend gekürzt werden.

Auch Melsdorf bekommt einen Zuschuss

Von den insgesamt 39 Millionen Euro des Impulsprogrammes sind knapp 3,3 Millionen Euro für den Kreis Rendsburg Eckernförde eingeplant. Neben Kronshagen mit 2,15 Millionen Euro, soll die Regenbogenschule in Melsdorf einen Zuschuss von 314.900 Euro und die Schule am Park in Hohenwestedt 814.109 Euro Fördergeld bekommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Dresdner Brücke - Engpass am Wochenende

Rund um die Dresdner Brücke kommt es in der Innenstadt in Rendsburg am Wochenende zu massiven Behinderungen und Straßensperrungen. Bauarbeiten auf und unter Brücke sind der Grund. Teils tiefe Risse durchziehen dort die Fahrbahnen. Die Arbeiten beginnen mit einer Vollsperrung der Dresdner Brücke.

Hans-Jürgen Jensen 12.10.2018

Die alte Schule in Nortorfs Stadtteil Thienbüttel soll neuer Standort für den Pfadfinderstamm von Acken werden. Das beschloss der städtische Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Damit kann ihr bisheriges Heim für eine verbesserte Verkehrsführung an der Grundschule abgerissen werden.

Beate König 09.10.2018

Die Eigentümergesellschaft des Rendsburger Schwerlasthafens muss ihr Geschäftsmodell voraussichtlich einem unabhängigen Experten vorlegen. Der Hafen und seine Umgebung waren exklusiv für die Ansiedlung der Windbranche gedacht. Das wurde nichts. Zeit für eine Neuorientierung?

Hans-Jürgen Jensen 08.10.2018