Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Das Trinkwasser fließt wieder
Lokales Rendsburg Das Trinkwasser fließt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 15.04.2019
Wasserrohrbruch an der Eckernförder Straße in Kronshagen: Seit der Nacht von Sonntag auf Montag arbeiteten die Mitarbeiter der Versorgungsbetriebe Kronshagen an der Behebung des Schadens. Quelle: Jördis Früchtenicht
Kronshagen

So musste die Eckernförder Straße an der Kreuzung zur Kopperpahler Allee zunächst komplett gesperrt werden. Der Gehweg in dem Bereich wurde unterspült. Zudem war ein Ampelmast umgeknickt, die gesamte Ampelanlage an der Kreuzung wurde ausgeschaltet. Wegen der Reparaturarbeiten musste auch eine Bushaltestelle in Fahrtrichtung Kiel um einige Meter versetzt werden.

Sechs Meter Rohr wurden ausgetauscht

Der Bereitschaftsdienst der Versorgungsbetriebe Kronshagen (VBK) kümmerte sich bereits in der Nacht darum, den Schaden zu beheben. Im Verlauf des Tages wurde bestätigt, dass es sich bei dem beschädigten Rohr um eine Hauptleitung handelt. „Der Riss ging über eine längere Strecke. Daher wurde die komplette Rohrlänge von sechs Metern ausgetauscht“, sagt VBK-Sprecher Jens Uwe Bargholz.

Arbeiten müssen am Dienstag fortgesetzt werden

Auch wenn das Rohr erfolgreich ersetzt wurde, sollen die Arbeiten am Dienstag noch fortgesetzt werden. „Die Erde wurde unterspült. Es muss daher etwa der nasse Kies ersetzt werden“, sagt Bargholz.

Eckernförder Straße und Seitenstraßen betroffen

Von dem Rohrbruch waren insbesondere Anwohner im Bereich der Eckernförder Straße und ihren Seitenstraßen betroffen. „Kaffee konnte ich mir heute morgen nicht kochen“, erzählt ein Anwohner nahe der Kreuzung. Er habe den Ausfall bemerkt, als er feststellte, dass das Internet bei ihm zu Hause aufgrund des ausgeschalteten Stroms nicht funktioniere.

Die Feuerwehr pumpte einen Keller aus

Neben den Mitarbeitern der VBK war auch die Freiwillige Feuerwehr vor Ort. In den Keller eines an der Kreuzung liegenden Hauses war Wasser gelaufen. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 19 Einsatzkräften vor Ort, um das Wasser abzupumpen. „Es ist ein Gemeinschaftskeller mit mehreren Parzellen betroffen“, so Zugführer Timo Kretschmer. Auf etwa 50 Quadratmetern habe das Wasser acht Zentimeter hoch gestanden.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Von Jördis Merle Früchtenicht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gemeinsame Zeit von Michael Rohwedder und dem TuS Jevenstedt ist mit jeweils zwei Meisterschaften und Pokalsiegen eine waschechte Erfolgsgeschichte. Doch weil man bekanntlich aufhören soll, wenn es am Schönsten ist, gehen Michael Rohwedder und der TuS Jevenstedt ab Sommer getrennte Wege.

15.04.2019

In Langwedel wurden das Museum geputzt und die über 1000 Ausstellungsstücke entstaubt. In der alten Schoolkat waren von 1764 bis 1810 Schüler unterrichtet worden. Anschließend arbeiteten dort ein Weber und ein Schumacher, bevor die Gemeinde das Gebäude 1988 übernahm und es zum Museum wurde.

Sven Janssen 15.04.2019

Auf der Strecke zwischen Kiel und Neumünster-Nord ist am Sonntagabend der Fahrer eines Chevrolet-Kleinwagens mehrfach aufgefallen. Unter anderem auch, weil dieser ohne Licht unterwegs war, zu schnell fuhr und eine rote Ampel missachtete, warf er den Verdacht auf, betrunken am Steuer zu sein.

15.04.2019