Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Die Bürgermeisterfrage in Nortorf
Lokales Rendsburg Die Bürgermeisterfrage in Nortorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 26.06.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Torben Ackermann (CDU) ist neuer Bürgermeister in Nortorf. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Nortorf

Der neu gewählte Ackermann mahnt zu Gelassenheit. „Das ist nicht ein Ziel, das ich in den nächsten fünf Jahren habe.“

Der 42 Jahre alte Polizeibeamte Ackermann ist vierter ehrenamtliche Bürgermeister seit 2007. Damit hat Nortorf erneut einen Bürgermeister, der den Job neben seinem Beruf macht.

"Bürger fragen"

Ackermann: „Viele Bürger fragen, warum wir keinen hauptamtlichen Bürgermeister mehr haben. Ich habe das Gefühl, dass die Bürger sich das wünschen würden, um auch mitzubestimmen, wer Bürgermeister wird.“

Einen hauptamtlichen Bürgermeister würden die Nortorfer direkt wählen. Den ehrenamtlichen Bürgermeister wählt dagegen die Stadtvertretung.

Köppe war bisher letzter Hauptamtler

Rückblende: Mit Uwe Bestehorn zog vor elfeinhalb Jahren erstmals wieder ein ehrenamtlicher Bürgermeister ins Rathaus. Vorgänger Hans-Helmut Köppe war der bisher letzte Hauptamtler.

"Amt funktioniert gut"

Gleichzeitig gliederte sich Nortorf dem Amt an, das seitdem Nortorfer Land heißt. Ackermann: „Wir haben das Amt Nortorfer Land gegründet und das funktioniert sehr gut. Wir arbeiten gut zusammen – auch mit den Umlandgemeinden.“

2007 blieb keine Wahl. Aufgrund der Einwohnerzahl könnte die Stadt jetzt wieder umschwenken. Ackermann vergleicht: „Hohenwestedt hat jetzt grade den hauptamtlichen Bürgermeister Jan Butenschön gewählt, damit er sich für die Belange der Gemeinde Hohenwestedt einsetzen kann.“

„Aufgrund der Einwohnerzahl und der tollen Lage“ wäre es gut für Nortorf wieder einen hauptamtliche Bürgermeister zu haben, findet Ackermann. Den Weg dahin müssten die Fraktionen in der Stadtvertretung besprechen.


Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Kinderkantorei St. Martin - Musical "Der kleine Tag" aufgeführt

Tage, die man nie vergisst, ließen sich beim Musical „Der kleine Tag“ in aller Ruhe bewundern: Kantor Ulrich Hein führte mit der Kinderkantorei St. Martin für sechs Grundschulklassen das Stück in der Kirche auf. Am Sonntag wird das Stück beim Gemeindefest um 14.30 Uhr wiederholt.

Beate König 25.06.2018

Im Februar 2012 fiel der Startschuss: Das Leuchtturmprojekt der Aktivregion Mittelholstein, das „Hofcafé Gut Blockshagen“, wurde eröffnet. Kirsten Seemann und Dieter Mordhorst erfüllten sich einen Traum, an dem sie Jahr für Jahr weiter arbeiteten. Nun stehen Gut und Wohnhaus zum Verkauf.

25.06.2018

Die Arbeit der vergangenen Monate hat sich gelohnt, am Montag wurde die neue Gartenoase der Grundschule Eidertal Molfsee mit Musik und nachdenklichen Worten zum Thema Natur und Umwelt eingeweiht. Mit dabei: Vertreter aus allen Klassen sowie die Sponsoren und der Gartenplaner Joachim Morawietz.

25.06.2018