Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Petra Paulsen bleibt Bürgermeisterin
Lokales Rendsburg Petra Paulsen bleibt Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 12.06.2018
Von Torsten Müller
Freude: Petra Paulsen (SPD) wurde einstimmig als Bürgermeisterin von Felde wiedergewählt. Rolf Sebelin (BFF/CDU) beglückwünschte sie als Erster. Quelle: Torsten Müller
Felde

Bei der Kommunalwahl am 6. Mai hatte die SPD 24,80 Prozent der Stimmen errungen und lag damit nur ganz knapp hinter den Grünen mit 24,89 Prozent. Beide Parteien sind in Felde mit je vier Sitzen vertreten. Da das Bürgerforum Felde (BFF) und  die CDU sind erneut zu einer Fraktionsgemeinschaft zusammengeschlossen haben, stellen sie mit insgesamt 37,66 Prozent der Stimmen die stärkste Fraktion (5 Sitze). Die Wählergemeinschaft (WF) kam auf 12,65 Prozent und zwei Sitze.

Alle Wahlen fielen einstimmig aus. 1. stellvertretender Bürgermeister wurde Matthias Bindernagel (BFF/CDU). Krankheitsbedingt konnte er allerdings in der Sitzung nicht vereidigt werden. Zweiter Stellvertreter wurde der neue Gemeindevertreter Olaf Greve (Grüne).

Künftig wird es nur noch vier statt bisher fünf Ausschüsse geben. Der Bau- und Planungsausschuss wurde mit dem bisherigen Umweltausschuss vereint. Den Vorsitz dieses Ausschusses hat Johann Engel (SPD). Den Finanzausschuss leitet Andreas Kreft (Grüne), der in der vorgerigen Wahlperiode noch Mitglied der SPD-Fraktion war. Hans-Heinrich Brockmann (BFF/CDU) leitet weiterhin den Liegenschaftsausschuss. An der Spitze des Bildungs-, Sozial- und Kulturausschusses steht Cornelia Ladde (WF).

Als ältestes Mitglied hatte Rolf Sebelin (BFF/CDU) die Wahl der Bürgermeisterin geleitet. Er erinnerte dabei daran, dass die vorgezogenen Wahl vor zwei Jahren der "unrühmlichen Vergangenheit" geschuldet gewesen sei, als Felde noch den Ruf einer "Krawallgemeinde" gehabt habe. Er dankte allen Ehrenamtlern dafür, dass der "Neuanfang einer politischen Kultur in kurzer Zeit so hervorragend gelungen" sei. Er appellierte an eine weitere Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde: "offen und ehrlich, fair und respektvoll, sachlich und zielorientiert".


Fotostrecke: Petra Paulsen bleibt Bürgermeisterin
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Neubau der Eiderbrücke im Verlauf der Bundesstraße 77 in Rendsburg soll drei Jahre dauern. Der Landesbetrieb Straßenbau plant den Start im Frühjahr 2019. Eine vierspurige Behelfsbrücke soll den Verkehr vorübergehend aufnehmen. Die Behörde verspricht "ein Minimum an Verkehrsbeschränkung".

Hans-Jürgen Jensen 11.06.2018

Die Vollsperrung in der Kopperpahler Allee in Kronshagen macht nicht nur Autofahrern zu schaffen. Auch ältere und gehbehinderte Menschen im Hochhausgebiet Kopperpahl sind betroffen. Der Seniorenbeirat regt vorübergehend die Einführung eines Shuttlebusses zum Wochenmarkt an.

Torsten Müller 11.06.2018
Rendsburg Steinpark Warder - Kunst und Kulinarik

Das neue Konzept „Kunst und Kulinarik“ lockt zur Saisoneröffnung im Steinpark Warder trotz Regens schon früh 150 Gäste an. In der Lagerhalle stellten regionale Anbieter ihre Produkte vor, aus dem ehemaligen Stall gegen über tönte softe Jazzmusik, draußen sausten Boule-Kugeln über eine neue Bahn.

Beate König 11.06.2018