2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Beinahezusammenstoß auf der B 202

Polizei sucht Zeugen Beinahezusammenstoß auf der B 202

Ein überraschender Überholvorgang hat am Mittwochmorgen beinahe zu einem Zusammenstoß auf der B 202 bei Hohn geführt. Wie die Polizei mitteilte, kam einem Autofahrer kurz hinter der Brücke über die Garlbek ein Pkw-Fahrer entgegen, der ein anderes Auto überholte.

Voriger Artikel
Handlungsbedarf für die Ortsmitte
Nächster Artikel
Nordkolleg baut Musical-Akademie auf

Wer kann Angaben zum Geschehen auf der B 202 machen?

Quelle: Ulf Dahl

Hohn. Der 45-Jährige konnte zwar ausweichen, touchierte dabei aber einen Leitpfahl. Dabei entstand erheblicher Sachschäden an der Beifahrerseite. Die anderen Pkw-Fahrer setzten ihren Weg in Richtung Fockbek fort. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs und hofft, dass die Fahrerin/der Fahrer des überholten Autos Angaben zu dem Überholenden machen kann. Hinweise bitte an die Polizei in Fockbek unter der Tel.-Nr. 04331 3322660.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3