Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Postfiliale nun endgültig dicht
Lokales Rendsburg Postfiliale nun endgültig dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 26.06.2018
Von Frank Scheer
Im Edekamarkt Dornmeier in Bordesholm ist am Dienstag die neue Partnerfiliale der Post von Britta Krüger (Mitte) eingeweiht worden. Gemeindevertreter Kai Albrecht (SPD, links) war gekommen, um persönlich seine Kritik an der Schließung der Postfiliale in der Bahnhofstraße am loszuwerden. Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Bordesholm

Die Postbank hatte den Filialstandort seit Jahren betrieben und das Aus, wie berichtet, mit der mangelnden Rentabilität wie an anderen Standorten bundesweit begründet.  Finanzservice und Geldautomat stehen in Bordesholm ab sofort nicht mehr zur Verfügung, nächste Anlaufstelle ist Neumünster. Geld auszahlen lassen können sich Kunden beim Einkaufen, beispielsweise im Netto-Markt am See. Die im Mai von der Postbank angekündigte Schließung hatte öffentlich hohe Wellen geschlagen.

Gemeindevertreter äußerte Kritik persönlich

Die Post- und Paketdienstleistungen hat der Zeitungs- und Tabakshop von Britta Krüger im Edeka-Markt übernommen. Anja Renziehausen, Politikbeauftragte der Post, sowie der Postvertriebsmanager Uwe Ziegenhagen, gaben im Beisein von Amtsdirektor Heinrich Lembrecht und Bürgermeister Ronald Büssow am Dienstag den Startschuss. Auch dieser ging nicht ohne Kritik über die Bühne. Der Gemeindevertreter Kai Albrecht (SPD) nutzte die Eröffnung, um der Post seine Kritik persönlich mitzuteilen. „Die Post hat einen Dienstleistungsauftrag“, betonte er bezüglich der zuletzt unregelmäigen Zustellung. „Und von der Schließung sind Amt und Politik überrascht worden, man hat uns vor vollendete Tatsachen gestellt.“

Post schiebt die Schuld auf Postbank

Die Postvertreter verwiesen darauf, dass es sich um eine Postbank-Entscheidung handele und man keinen Einfluss darauf habe. Renziehausen betonte, dass in der neuen Filiale zwei Schalter und wesentlich längere Öffnungszeiten als bisher angeboten werden. „Der Standort hier ist gut. Ich hoffe, dass sich die Kunden schnell hierher orientieren“. Die Vertreter des Amts und der Gemeinde wünschten Britta Krüger bei der neuen Aufgabe viel Glück. „Es ist eine Herausforderung“, so Britta Krüger.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 2003 steht nur einer an der Spitze in Westensee und das wird so bleiben: Adolf Dibbern wurde am Montag in der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung zum vierten Mal zum Bürgermeister gewählt - einstimmig. Erstmals ist die KWG nicht mehr in der Runde vertreten.

Torsten Müller 09.08.2018

Bringen Fahrgastbeiräte etwas? Auf alle Fälle, sagen Vertreter von Pro Bahn und Fahrradclub Rendsburg. Sie wollen mitmachen im Fahrgastbeirat, den der Kreis Rendsburg-Eckernförde für die Stadtverkehr Rendsburg gründen will. Die Runde solle prüfen, ob Spät- und Nachtbusse sinnvoll sind.

Hans-Jürgen Jensen 26.06.2018

Ein Autofahrer wurde am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 77 bei Westerrönfeld von der Fahrbahn abgedrängt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde bei dem Unfall eine Person verletzt.

26.06.2018
Anzeige