Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Engpass am Wochenende
Lokales Rendsburg Engpass am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 12.10.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Rund um die Dresdner Brücke wird es eng am Wochenende. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Ab Freitag früh lässt die Stadt die beiden Spuren auf Brücke erneuern. Die Vollsperrung beginne voraussichtlich um 6 Uhr und ende am Sonnabend in den frühen Morgenstunden.

Bypass neben der Brücke

Die Brücke gehört zu dem wichtigen Tangentenring um die Altstadt. Solange sie gesperrt ist, fließt der Verkehr neben der Überführung vorbei. Dieser Bypass kreuzt die Kieler Straße, es kann zu langen Rückstaus kommen.

Am Sonnabend früh beginnt dann der Straßenbau neben und unter der Dresdner Brücke auf einer Länge von rund 300 Metern.

Post ist abgeschnitten

Die Strecke von der Herrenstraße unter der Dresdner Brücke hindurch in die Kieler Straße ist dann voraussichtlich bis in die späten Abendstunden des Sonntag gesperrt, kündigt die Stadtverwaltung an. In Richtung Post geht es in der Zeit auch nicht.

Linienbusse steuern Zob an

Die Busverkehr von und zum Zob bleibt den Angaben zufolge am Sonnabend und Sonntag gewährleistet. Für die Linienbusse gebe es eine Ersatzspur. Ein Sicherheitsposten regele den Verkehr.

Die Stadt empfiehlt, den wichtigen Verkehrsknotenpunkt weiträumig zu umfahren. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die alte Schule in Nortorfs Stadtteil Thienbüttel soll neuer Standort für den Pfadfinderstamm von Acken werden. Das beschloss der städtische Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Damit kann ihr bisheriges Heim für eine verbesserte Verkehrsführung an der Grundschule abgerissen werden.

Beate König 09.10.2018

Die Eigentümergesellschaft des Rendsburger Schwerlasthafens muss ihr Geschäftsmodell voraussichtlich einem unabhängigen Experten vorlegen. Der Hafen und seine Umgebung waren exklusiv für die Ansiedlung der Windbranche gedacht. Das wurde nichts. Zeit für eine Neuorientierung?

Hans-Jürgen Jensen 08.10.2018

Zwei maskierte Männer haben am frühen Montagmorgen ein Hotel in Alt Duvenstedt überfallen. Wie die Polizei mitteilte, zwangen sie den Nachtportier, den Tresor zu öffnen, und flohen mit einem größeren Geldbetrag.

Achim Dröge 08.10.2018