Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Alle für neue Feuerwache in Kaiserstraße
Lokales Rendsburg Alle für neue Feuerwache in Kaiserstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 28.02.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Mit dem Standort in der Kaiserstraße gegenüber dem Kreishaus kommen die Politiker einem dringenden Wunsch der Freiwilligen Feuerwehr nach.

Ultimatum der Unfallkasse

Die heutige Wache in der Herrenstraße ist rund 50 Jahre alt und technisch überholt. Sie hat Sicherheitsmängel. Daher hat die Feuerwehr-Unfallkasse der Stadt Rendsburg ein Ultimatum gestellt.

Bau verschleppt

Den Bau einer neuen Feuerwache beziehungsweise eine Modernisierung am vorhandenen Standort in der Herrenstraße hat Rendsburg zehn Jahre lang verschleppt.

"Möglichst vor Ostern"

Die Rendsburger CDU hatte zuletzt gefordert, die Verwaltung solle möglichst vor Ostern noch eine Kostenschätzung für den Neubau vorlegen. "Wir geben uns Mühe, das zu schaffen", versicherte Bauamtsleiter Frank Thomsen gegenüber dieser Zeitung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einer von Europas größten Pferdesportmärkten will sich in Bredenbek ansiedeln. Krämer Pferdesport hat 6800 Quadratmeter im interkommunalen Gewerbegebiet Bredenbek, Felde, Bovenau an der A 210 gekauft und will den Markt 2019 eröffnen.

Sven Janssen 27.02.2018

Am 6. Mai wird gewählt - nicht nur in der Kommunalpolitik, auch der Flintbeker Seniorenbeirat wird sich dann neu finden müssen. Unter anderem hört Vorsitzender Uwe Jürgens nach fünf Jahren Amtszeit auf - sein Rückblick hat positive und negative Seiten.

27.02.2018
Rendsburg Norddeutsches Filmfest - Regisseur Lars Jessen kommt

Zum dritten Norddeutschen Filmfest in Rendsburg hat sich Prominenz angesagt. Lars Jessen, Regisseur von "Jürgen - Heute wird gelebt" und "Vadder, Kutter, Sohn" kommt. Beide Filme laufen bei dem Fest, das an diesem Donnerstag beginnt. Die Schauburg und das Kinocenter laden zu zwölf Vorführungen.

Hans-Jürgen Jensen 27.02.2018
Anzeige