Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Drei Servicestationen mit Werkzeug
Lokales Rendsburg Drei Servicestationen mit Werkzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 10.07.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Der Büdelsdorfer Fahradhändler Carsten Sommerfeldt hat die Poller mit Pumpe und Werkzeug gespendet. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

Hier gibt es Luft für den schwächelnden Fahrradreifen. Wenn der Sattel locker ist oder das Schutzblech klappert, findet sich an der Servicesäule passendes Werkzeug:

Zwei Poller für die schnelle Reparatur von Fahrrädern stehen jetzt in der Region Rendsburg - am Südausgang des Fußgängertunnels und auf dem Schiffbrückenplatz in der Stadt.

Eine dritte Säule kommt in wenigen Tagen am Schacht-Audorfer Anleger der Kanalfähre dazu. Vertreter der Region haben am Fußgängertunnel am Dienstag das neue Angebot der Öffentlichkeit übergeben.

Luft für den stellvertretenden Bürgermeister

Dabei hatte Carsten Sommerfeldt (Foto) gleich den ersten Einsatz. Der Büdelsdorfer Fahrradhändler versorgte das Fahrrad des stellvertretenden Bürgermeisters Lothar Möhding mit Luft. Möding war nur mit drei Bar unterwegs, sechs bräuchte er.

Spende des Fahrradhändlers

Die drei Säulen hat Fahrradhändler Carsten Sommerfeldt der Region gespendet. „Man muss auch mal etwas geben. Ich lebe ja von den Fahrradfahrern.“ Für Möhding ist das Angebot „wieder ein Eckpfeiler“ für eine fahrradfreundliche Region Rendsburg.

Selbsthilfe

An den Servicesäulen gibt es anders als an der Fahrradstation am Bahnhof kein Personal. Die Radfahrer müssen sich schon selbst helfen. Sie finden eine Pumpe mit Anschlüssen für alle gängigen Ventile, eine verstellbare Zange sowie Inbusschlüssel- und Sternschraubendreher-Sätze. Das Werkzeug ist angekettet mit einem stahlverstärkten Seil.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 78 Stimmen wurde Bernd Irps von 27 Mitgliedern im Amtsausschuss ohne Enthaltung zum neuen Amtsvorsteher gewählt. Irps, seit 15 Jahren Bürgermeister aus Eisendorf, löst Hans Kaack ab, der nach 22 Jahren das Amt weitergibt. Meike Derner und Nils Höfer wurden einstimmig zu Stellvertretern gewählt.

Beate König 09.07.2018
Rendsburg Schulverband Nortorf - Kein Wechsel an der Spitze

Jochen Runge bleibt Schulverbandsvorsteher. Der 74-Jährige wurde vom Gremium einstimmig in seinem Amt bestätigt. Erster Stellvertreter wurde Jörg Evers (50), zweiter Stellvertreter Markus Heerdegen (47).

Beate König 09.07.2018

Die Lücke ist nach gut einjähriger Vakanz geschlossen: Am Donnerstag, 12. Juli, von 14 bis 17 Uhr gibt es im Rathaus Kronshagen wieder eine Beratung in Rentenfragen – und dann an jedem zweiten Donnerstag im Monat. Volkmar Grüner, ehrenamtlicher Versichertenberater, hat die Aufgabe übernommen

Torsten Müller 09.07.2018
Anzeige