Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Organisation half 194 Opfern
Lokales Rendsburg Organisation half 194 Opfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 17.04.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Der Weiße Ring Rendsburg-Eckernförde stellte im Kreishaus in Rendsburg am Dienstag die Bilanz seiner Arbeit vor. Lutz Clefsen sprach von einer "unverzichtbaren Arbeit" der Opferschutz-Organisation.  "Wir nennen uns professionelle Ehrenamtler", erklärte Karl-Heinz Rath, Leiter der Außenstelle des Weißen Rings im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Helfer wehrt sich gegen Pauschalverdacht

Die Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen den früheren Außenstellen-Leiter in Lübeck hätten "keine praktischen Auswirkungen" auf die Arbeit im Kreis Rendsburg-Eckernförde, sagte Rath. "Auf jeden Fall" mit zwei Helfern zu weiblichen Opfern von Straftaten zu gehen "wäre unangemessen", erklärte er.

Gegen einen Pauschalverdacht wehrt sich Peter Erichsen, ein ehrenamtlicher Helfer bei der Außenstelle Rendsburg-Eckernförde. Er empfände es als "eine Herabwürdigung", wenn er nicht alleine ein weibliches Opfer beraten dürfte. "Ich bin ausgebildet."

18 ehrenamtliche Mitarbeiter

Die Außenstelle im Kreis hat 18 ehrenamtliche Mitarbeiter, die im vergangenen Jahr 148 Frauen und 46 Männer betreuten. Zumeist waren es Opfer von Sexualdelikten, nämlich 37 Menschen. Danach folgen 36 Opfer von Körperverletzungen. In Höhe von 34.200 Euro leistete die Organisation finanzielle Hilfe. So bekam ein Rentner-Ehepaar einen 100-Euro-Scheck, nachdem es Opfer eines Taschendiebs geworden war.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Es hat alles geklappt." Das sagt Mielkendorfs Bürgermeister Manfred Tank und strahlt. Geklappt haben die Arbeiten an den Sanitärräumen der Sporthalle, seit Anfang der Woche können die Sportler wieder Duschen und Toiletten benutzen. 265000 Euro sind in das gesamte Projekt geflossen.

16.04.2018

Auf der Autobahn 215 ist es auf Höhe Rumohr in Fahrtrichtung Kiel am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen: Ein Pkw landete in der Böschung, bestätigte die Polizei-Regionalleitstelle. Zwei Insassen konnte die Türen erst nicht öffnen, das Fahrzeug dann aber leicht verletzt verlassen.

Niklas Wieczorek 16.04.2018
Rendsburg Fußball-Verbandsliga West - TuS Jevenstedt feiert Meilenstein-Sieg

War das die Vorentscheidung um die Meisterschaft in der Fußball-Verbandsliga West? Nach dem glücklichen 2:1 beim ersten Verfolger MTSV Hohenwestedt hält der TuS Jevenstedt die besten Karten für den Aufstieg in der Hand. TuS-Trainer Michael Rohwedder weiß: "Der Sieg ist ein Meilenstein, mehr nicht."

Wolfgang Mahnkopf 16.04.2018