Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Regisseur Lars Jessen kommt
Lokales Rendsburg Regisseur Lars Jessen kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 27.02.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Sie veranstalten das Norddeutsche Filmfest: Nicole Claussen vom Kinocenter und Hans von Fehrn-Stender von der Schauburg. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Beim Norddeutschen Filmfest zeigen die beiden Kinos unter anderem diese Filme: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt, Heilstätten, Landeier - Plattdeutsch für Fortgeschrittene, Jürgen - Heute wird gelebt, Vadder, Kutter, Sohn mit Axel Prahl und Guitar Hereos in Joldelund.

Filme mit norddeutschen Schauspielern

Was hinter der Idee des Festes steckt? Hans von Fehrn-Stender: "Wir machen das, um Kino interessant zu machen. Wir wollen zeigen, wir sind in der Stadt. Es werden in Schleswig-Holstein viele Filme gedreht, die man auf der Leinwand zeigen kann." Nicole Claussen: "Wir möchten Filme mit norddeutschen Schauspielern zeigen."

Kinos aus der Altstadt

Die beiden Kinos Schauburg und Kinocenter aus der Rendsburger Altstadt laden bereits zum dritten Mal zum Norddeutschen Filmfest ein. Letztes Jahr kamen 850 Besucher, jetzt hoffen sie auf 1000.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Nest in Langwedel - Keine Angst um den Storch

So früh wie noch nie zuvor, am 16. Februar, besiedelte ein Weißstorch bei damals noch milden Temperaturen das Nest in Langwedel. Wie kommt der Zugvogel, der im Winter üblicherweise die Wärme Spaniens oder Afrikas aufsucht, mit dem Wintereinbruch zurecht?

Beate König 27.02.2018

Rückzieher in Bovenau: Es soll nun doch keinen Bürgerentscheid über die Zukunft der beiden Freiwilligen Feuerwehren in Bovenau geben. Ein Einwohner hatte die Abstimmung angestrebt. Dieser habe ihm aber nun den Rückzieher telefonisch erklärt, sagte Bürgermeister Jürgen Liebsch am Montagabend.

Beate König 27.02.2018

Es ist eine besondere Auszeichnung für Firma Uhing: Die Agentur für Arbeit zeichnete den Betrieb in Flintbek mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung aus. Gute Auszubildende sind eines der Ziele in der Firmenpolitik - und das seit Jahrzehnten, die Freude über die Auszeichnung ist daher groß.

26.02.2018