Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Täter flüchtet mit Fahrrad
Lokales Rendsburg Täter flüchtet mit Fahrrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 04.04.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Symbolbild. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Rendsburg

Der Mann erbeutete nach Polizeiangaben persönliche Dokumente und einen geringen Bargeldbetrag. Er sei Richtung Am Seekenbek gefahren.

Zweiter Radfahrer verfolgt Täter

Die Rentnerin habe laut um Hilfe gerufen. Darauf habe ein zweiter Radfahrer die Verfolgung aufgenommen. Von ihrer Wohnung aus habe die Frau die Polizei alarmiert.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 04331/208450. Auch der Radfahrer, der den Täter verfolgte, möge sich melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der B 203 kurz vor Fockbek wurden in der Nacht zu Mittwoch vier Insassen verletzt, ein 22 Jahre alter Mitfahrer blieb unverletzt. Der 24-jährige Fahrer gab gegenüber der Polizei an, er habe mit Fahrtrichtung Fockbek einem Reh ausweichen wollen.

04.04.2018
Rendsburg Landunter im Kanaltunnel - Kanalamt prüft häufigere Reinigung

Reichen zwei Einsätze des Waschwagens pro Jahr im Rendsburger Kanaltunnel? Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung prüft das jetzt. Anlass ist der massive Einbruch von Schmelzwasser in den frühen Morgenstunden am Gründonnerstag. An der tiefsten Stelle stand die Brühe 45 Zentimeter hoch.

Hans-Jürgen Jensen 03.04.2018

Oliver und Meike Kuss kommen eigentlich gern aus Kiel nach Mielkendorf. Dort, in der eingezäunten Ausgleichsfläche der Landeshauptstadt, darf Rodesian-Ridgeback-Rüde Balou ausgelassen toben. Umso erschrockener sind sie nun: Beim Spielen schnitt sich der Vierbeiner an einer Art Speer.

03.04.2018
Anzeige