Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf L255
Lokales Rendsburg Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf L255
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 11.07.2018
Bei dem Unfall wurden zwei Menschen schwer verletzt. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Rumohr

Ein schwerer Unfall ereignete sich Dienstag gegen 17.25 Uhr auf der L 255 zwischen Rumohr und Molfsee. Die Fahrerin (31) eines Mini hatte aus Richtung Rumohr kommend nach links in den Poggenkrugsweg abbiegen wollen, dabei aber einen entgegenkommenden Ford Focus übersehen.

Die 31-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. In dem Mini erlitt ein Kleinkind (weiblich, 16 Monate) leichte Verletzungen. Der Fahrer (42) des Ford erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Lebensgefahr besteht in den Fällen nicht. Im Zuge des Zusammenpralls wurden zwei weitere Fahrzeuge (ein Nissan, ein VW Caddy) beschädigt. Deren Fahrer (55 und 19 Jahre alt) blieben unverletzt.

Der Mini und der Ford mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war für die Rettungsarbeiten rund 45 Minuten voll gesperrt. Eingesetzt waren der Leitende Notarzt, vier Notarztwagen und drei Rettungswagen.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Annika Müller will schon im kommenden Jahr angenehmeres Licht in den Fußgängertunnel bringen. Hell, warm, einladend soll es sei. Statt schummrig, nüchtern, funktional. Annika Müller ist Mobilitätsmanagerin im Raum Rendsburg. Sie soll Radfahren attraktiver machen. Der Tunnel ist ein Herzstück dabei.

Hans-Jürgen Jensen 10.07.2018

Mit dem Vorhaben, eine Wildblumenwiese anzulegen, tut man sich In Kronshagen schwer: Auf der im März ausgewählten Fläche sind noch gar keine Samen ausgesäet. An anderer Stelle wurden dagegen offenbar natürlich blühende Wiesen gemäht. Erfolg hat die Gemeinde aber mit Wassersäcken für Bäume.

Torsten Müller 10.07.2018
Rendsburg Aufzug im Fußgängertunnel - Überraschende Extrapause

Völlig überraschend sperrt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt kurz vor dem dreiwöchigen Ausfall des Fahrstuhls den Lift an der Südseite des Rendsburger Kanaltunnels an diesem Donnerstag für vier Stunden. Maurerarbeiten gibt die Behörde als Grund an.

Hans-Jürgen Jensen 10.07.2018
Anzeige