Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Bordesholm geht bei Förderung leer aus
Lokales Rendsburg Bordesholm geht bei Förderung leer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 13.10.2018
Von Frank Scheer
An zahlreichen Stellen ist der Bodenbelag der Turnhalle der Hans-Brüggemann-Schule so abgenutzt, dass die Spanplatten darunter zum Vorschein kommen. Quelle: Sven Tietgen
Bordesholm

Die beiden Projekte in Bordesholm sind die Sanierung des Sporthallenbodens in der Hans-Brüggemann-Gemeinschaftschule (317.000 Euro) und der Dachsanierung an der Lindengrundschule (442.000 Euro). Eine 50-prozentige Förderung ist möglich. Aus seiner Enttäuschung machte der Amtsdirektor keinen Hehl. „Unsere Projekte sind geplant und könnten sofort umgesetzt werden. Aber zum Teil sind Maßnahmen aus anderen Kommunen berücksichtigt worden, die gar nicht realisiert werden sollen“, sagte Lembrecht.

Andere Projekte bekommen Zuschusse

Als Beispiel nannte er die Förderung für die Sanierung der Sporthalle in Melsdorf. Wie berichtet, weiß die Gemeinde gar nicht, ob der Zuschuss überhaupt in Anspruch genommen wird, weil man über einen Neubau nachdenkt.

Schulverband hat sieben Millionen Euro Schulden

Der Schulverband Bordesholm wolle beim Land nochmals nachhaken. Denn finanziell sieht es momentan nicht so rosig aus. Sieben Millionen Euro Schulden drücken den Verband. Zudem ist eine Anhebung der Schulverbandsumlage von 2,2 auf 2,3 Millionen Euro den 16 Orten bereits angekündigt worden. Eventuell muss auch über eine Verschiebung zumindest einer Maßnahme nachgedacht werden. Dringend sind beide Sanierungen in Bordesholm schon: Über die Erneuerung des 50 Jahre alten Belags in der Handballhalle am Langenheisch, der schon mehrfach geflickt worden war, redet man in den Gremien schon seit etlichen Jahren.

Dachpfannen der Lindenschule noch aus den Jahren 1913/14

Und auf dem Altbau der Lindenschule in der Schulstraße befinden sich noch die Pfannen der ersten Stunde: Der Altbau der ehemaligen Volks- und Mittelschule war 1913/14 nach den Plänen von Kreisbaurat Johann Garleff gebaut worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein brennender Papiercontainer hat am Sonnabendmorgen in Kronshagen für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um Brandstiftung handelt. 

13.10.2018

Ralf Mordhorst hat die Nase voll. Dem Schmalsteder gehört die neun Hektar große Fläche hinter dem Veranstaltungsplatz in Bordesholm. Das Problem: Viele Hundebesitzer nutzen dieses private Areal, um ihre Tiere frei herumlaufen zu lassen. Zäune sind kein Hindernis - die Drähte werden durchtrennt.

Frank Scheer 13.10.2018

Der Tierpark Arche Warder hat 60 neue Bäume. Gepflanzt haben Birke, Eiche und Ahorn 19 Freiwillige vom Bergwald-Projekt. Die Naturschutzinitiative arbeitet jedes Jahr auf der 40 Hektar großen Park-Fläche. Die Umweltstiftung Greenpeace finanzierte die Aktion mit 14.000 Euro.

Beate König 12.10.2018