Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Mit dem Bürgerbus zum Wochenmarkt?
Lokales Rendsburg Mit dem Bürgerbus zum Wochenmarkt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 11.06.2018
Von Torsten Müller
Durch die Vollsperrung in der Kopperpahler Allee werden die Haltestellen im Hochhausgebiet in Kopperpahl nicht mehr bedient. Der Seniorenbeirat macht sich Sorgen um ältere, gehbehinderte Menschen - von rechts: Uwe Hartwig, Evelyn Ufer und Reinhold Müller. Quelle: Torsten Müller
Anzeige
Kronshagen

"Kopperpahl wird abgehängt." Diesen Satz hörte Uwe Hartwig vom Seniorenbeirat häufiger. Für bis zu neun Wochen steuern die Busse der Linien 6 und 34 nicht mehr die Haltestellen im und am Hochhausgebiet in Kopperpahl an.

Wer etwa von der Albert-Schweitzer-Straße mit dem Bus zum Wochenmarkt an der Kieler Straße oder zum Rathaus fahren will, muss zunächst eine längere Strecke zu Fuß zur nächsten Haltestelle gehen können: entweder durch die Fußsteigkoppel zum Eichkoppelweg oder am Bahndamm entlang zum Schulzentrum am Suchsdorfer Weg.

Langer Weg zur Haltestelle ist Gehbehinderten nicht zuzumuten

"Gehbehinderten sind nur 200 Meter zuzumuten. Ich weiß nicht, wie die dahin kommen sollen", sagt Evelyn Ufer, Vorsitzende des Beirates. Sie sieht die Gemeinde in der Pflicht und hält die Organisation eines Shuttle-Dienstes für sinnvoll und machbar: zumindest donnerstags zum Wochenmarkt.

Gerade weil der Gemeinde die Maßnahme lange im Voraus bekannt war, sind die Mitglieder des Seniorenbeirates verärgert: "Man darf die Bürger bei solchen Planungen nicht vernachlässige", sagt die Vorsitzende. Reinhold Müller wünscht sich mehr Fantasie. Auch Taxi-Scheine wie in anderen Gemeinden oder Minicar-Anbindungen zum Bus seien denkbar.

Bürgermeister will kurzfristig entscheiden

Bürgermeister Ingo Sander (CDU) sicherte zu, kurzfristig Gespräche mit den politischen Fraktionen zu führen. Er geht davon aus, dass noch in dieser Woche eine Entscheidung fällt. Dabei sei auch zu berücksichtigen, was Bürgern zuzumuten sei und was die Gemeinde auffangen könne.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Steinpark Warder - Kunst und Kulinarik

Das neue Konzept „Kunst und Kulinarik“ lockt zur Saisoneröffnung im Steinpark Warder trotz Regens schon früh 150 Gäste an. In der Lagerhalle stellten regionale Anbieter ihre Produkte vor, aus dem ehemaligen Stall gegen über tönte softe Jazzmusik, draußen sausten Boule-Kugeln über eine neue Bahn.

Beate König 11.06.2018
Rendsburg Überfall auf Tankstelle - Täter schlugen mit Axt die Tür ein

Nach dem Überfall auf eine Tankstelle in der Nacht zu Sonnabend in Altenholz fahndet die Polizei nach den zwei Tätern und sucht Zeugen.

11.06.2018

Mit knappem Vorsprung ist Martin Schmedtje bei der Bürgermeisterwahl in Brunsbüttel auf Platz Eins gelandet. Nun geht der Sprecher des Kreises Rendsburg-Eckernförde in zwei Wochen in die Stichwahl.

Hans-Jürgen Jensen 11.06.2018
Anzeige