Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Frische Plakette fürs alte Gefährt
Lokales Rendsburg Frische Plakette fürs alte Gefährt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 21.04.2018
Von Beate König
Was seinen Schlepper angeht, ist Dieter Trüschel emotionslos: "Wenn er nicht durchkommt, dann kauf ich einen Neuen." Quelle: Beate König
Anzeige
Bokel

Er kontrollierte die Verkehrstüchtigkeit von jungen und alten Traktoren, Motorrädern und Hängern. Immer wieder tuckerten und knatterten Oldtimer-Schlepper zur Prüfung auf das Hofgelände. Dieter Trüschel zeigte gleich drei Fahrzeuge: Erst rollte er mit einem Motorrad heran, dann mit einem Hänger am Pkw, schließlich mit einem rostigen alten Schlepper. „Der ist eigentlich Schrott“, schätzte der 77-Jährige nüchtern ein. „Wenn der nicht mehr über den TÜV kommt, dann kauf ich einen Neuen.“

Mix kennt die Oldtimer im Dorf und die Mitglieder der Oldtimer Freunde Bokel, die auf Ronkes Hof regelmäßig ihre Ackerschönheiten zur technischen Prüfung vorführen, seit sechs Jahren.

Für Helmut Zodels auf Hochglanz poliertes Heinkel-Tourist-Motorrad hatte Mix Lob: „Schönes Stück. Der sah beim letzten Treckertreff noch nicht so aus, oder?“ Selbst beim Blick von unten auf die Vorderrad-Achse, für die sich der Prüfer sportlich im Ausfallschritt auf den Rasen legte, bestand das 54 Jahre alte Zweirad ohne einen Hauch von Kritik.

„Früher waren die Heinkel-Motorräder genauso Kult wie die Vespas aus Italien“, erzählte Zodel in der zur „Schnackbude“ umgebauten Werkstatt von Ronke. Im Winter stehen hier bis zu sieben Schlepper. Jetzt mischten sich die Aromen von neuen Reifen, Schmierfett, Abgasen, die von draußen hereinzogen, mit Wurstwasser-und Kartoffelsalat-Duft.

An Stehtischen und Bierzeltgarnituren tauschten sich die Oldtimer-Freunde und Landwirte bei Wasser und einer „Tasse Bier“ aus – über Kosten für Ersatzteile, spektakuläre Unfälle und über den irgendwie immer gleich hoch bleibenden Stapel der Fahrzeugscheine neben Mix’ Laptop.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 32 Jahren als Gemeindevertreter wird Helmut Berger von der FDP nach der Kommunalwahl im neuen Ortsparlament nicht mehr vertreten sein. Den Rückzug begründete der 76-Jährige, der die FDP 1986 wieder ins Leben gerufen hatte, mit zwei schwerwiegenden Erkrankungen in den letzten drei Jahren.

Frank Scheer 21.04.2018

Der Specht klopfte, die Eider plätscherte – die Kulisse für Umweltminister Robert Habeck (Grüne) konnte am Freitag kaum besser sein. Habeck wollte das Programm für den Aktionsmonat Naturerlebnis vorstellen: 700 Veranstaltungen werden im Mai angeboten, um Natur erlebbar zu machen.

21.04.2018

Kontinuierlich hat sich der TuS Nortorf an die Spitzengruppe der Fußball-Verbandsliga West herangearbeitet. Im Top-Duell am Sonnabend gegen den Tabellenzweiten Kaltenkirchener TS werden die Schützlinge von Fabian Doege beweisen müssen, ob sie trotz personeller Probleme höchsten Ansprüchen genügen.

20.04.2018
Anzeige