Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg „Ur-Bordesholmer Mädchen“ geehrt
Lokales Rendsburg „Ur-Bordesholmer Mädchen“ geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 26.11.2009

Die Regisseurin und Schauspielerin erhielt die Ehrung für ihre Verdienste um das Theaterstück „Anna von B“, das im vergangenen Jahr in der Klosterkirche aufgeführt wurde.

Der KVBL-Vorsitzende Dietrich Ladwig nannte die 43-jährige Preisträgerin angesichts ihrer seit vielen Jahren am Bordesholmer See lebenden Familie ein „Ur-Bordesholmer Mädchen“ - und sprach am Mittwoch im Gewölbekeller von einer Kontinuität des Kulturpreises. „Unser kulturelles Erbe bewahren heißt unser Wahlspruch, Birgit Bockmann fügt sich nahtlos in die bisherigen Preisträger ein“, erklärte Ladwig vor rund 50 geladenen Gästen. Ausführlich ging er auf die Historie des Kulturpreises ein, der 1993 anlässlich der 666-Jahr-Feier der Gemeinde Bordesholm erstmals verliehen wurde. Der KVBL-Chef würdigte die bislang fünfte Trägerin des alle drei Jahre vergebenen Kulturpreises für ihr Engagement rund um das Theaterstück „Anna von B.“.

„Das war eine gewaltige Aufgabe, die du hervorragend bewältigt hast. Du hast uns alle von dem Stück überzeugt“, sagte Ladwig. Birgit Bockmann hatte erst eine Schreibwerkstatt um das Leben und Sterben der mittelalterlichen Herzogin aus Bordesholm initiiert und dann mit Profis und Bordesholmer Laien das selbst geschriebene Theaterstück im September 2008 aufgeführt. Die Schauspielerin, Regisseurin, Dramaturgin und Autorin, die erfolgreich auf Bühnen wie dem Hamburger Ohnsorgtheater gearbeitet hat, freute sich sehr über die Auszeichnung mit Gedenkmedaille, Urkunde und Buchpräsent. „Der Preis ist eine Bestätigung für die außerordentliche und großartige Arbeit aller Beteiligten an dem Projekt, das war lebendig gemachte Geschichte“, erklärte Bockmann, die auch von Bürgervorsteher Dieter Schmidt-Richberg gewürdigt wurde. Ein neues Projekt in ähnlicher Größenordnung könnte sich die Preisträgerin durchaus vorstellen: „Ich würde gern den Jedermann von Hugo von Hofmannsthal in einer plattdeutschen Aufführung machen“. ti

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Geschätzte Kosten der Maßnahme: 100000 Euro - 2012 wird die Böschung saniert

„Wir hätten die Großveranstaltung mit dem Dragon Grand Prix und Königin Silvia natürlich gern in Strande behalten.“ Die finanziellen Konsequenzen seien für den kommunalen Hafen in Strande aber nicht mehr tragbar gewesen.

26.11.2009
Rendsburg Rentiere, Jagdhornbläser und Punsch: Adventsmarkt des DRK auf Hof Radbruch - Diese Rentiere sind ganz pflegeleicht

Neuwittenbek - Rote Nase, braune Augen und grüner Rumpf: So sehen zwei Rentiere aus Tannenzweigen und Filz aus, die Silke Schneider und Heike Jöhnk vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) für den Adventsmarkt in Neuwittenbek gebastelt haben.

26.11.2009
Rendsburg Weihnachtsdorf lockt bis Ende Dezember mit Buden und vielen Aktionen - Adventliche Marktmeile öffnet

Eckernförde - Was wäre die Adventszeit in Eckernförde ohne Weihnachtsmarkt? Heute um 15 Uhr eröffnet ein stimmungsvolles Buden-Dorf rund um die St.

26.11.2009