Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Wiebke Stöllger ist Bürgervorsteherin
Lokales Rendsburg Wiebke Stöllger ist Bürgervorsteherin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 15.06.2018
Einstimmig und fraktionsübergreifend wurde Wiebke Stöllger (CDU) zur neuen Bürgervorsteherin der Gemeinde Flintbek gewählt. Quelle: Sorka Eixmann
Anzeige
Flintbek

Für die Wahl gab es viel Applaus, nicht nur von den Gemeindevertretern, auch das Publikum klatschte. Die 62-Jährige freute sich sichtlich.  "Es ist mir eine Ehre, hier sitzen zu dürfen. Ich werde versuchen, dem Vertrauen, das Sie mir aussprechen, gerecht zu werden."

Stöllgers erste Amtshandlung: Die Vereidigung sämtlicher Gemeindevertreter per Handschlag. Apropos Handschlag: Zuvor hatte Bürgermeister Olaf Plambeck 13 ausscheidende Gemeindevertreter verabschiedet - mit Handschlag, Blumen und einem kleinen Präsent.

Nur noch sieben statt zehn Ausschussmitglieder

Einigkeit herrschte im Gremium auch bei der Diskussion um die Satzungsänderung der Hauptsatzung. Unter anderem wurde beschlossen, die Anzahl der Ausschussmitglieder von zehn auf sieben zu senken.

Bürgermeister Olaf Plambeck hatte bei der Kommunalwahl ebenfalls zur Wahl gestanden, auch er wurde während der Sitzung für weitere sechs Jahre vereidigt. Seine Stellvertreter sind Carsten Stegelmann (CDU), Wulf Briege (SPD) und als dritter Achim Lorenzen (Grüne).


Von Sorka Eixmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage lang "Eltern auf Probe" - das war ein Angebot an der Schule am Eiderwald, das von zwölf Schülern angenommen wurde. Die Erfahrungen mit einem Kleinkind-Simulator waren nicht immer einfach, aber offenbar lehrreich für die Jugendlichen.

14.06.2018

Mit sieben Sitzen hat die CDU jetzt die absolute Mehrheit in Melsdorf. Doch am Abstimmungsverhalten in der Gemeindevertretung ändert das nichts. In der konstituierenden Sitzung am Mittwochabend erfolgte nicht nur die Wiederwahl von Anke Szodruch (CDU) zur Bürgermeisterin wie gewohnt einstimmig.

Torsten Müller 14.06.2018

Seit September 2015 haben sich in Schleswig-Holstein Bauernhöfe zusammengetan, die Angebote für Menschen mit Demenz etablieren wollen. Zwölf Angebote gibt es - seit Juni gehört auch der Hof „TohuWaBoho“ in Negenharrie zu. Eigentümerin Judith Scheel bietet zweimal wöchentlich eine Betreuung an.

Frank Scheer 14.06.2018
Anzeige