Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Zehn Kandidaten für den Seniorenbeirat
Lokales Rendsburg Zehn Kandidaten für den Seniorenbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 09.07.2018
Von Torsten Müller
Zehn Kronshagener kandideren für den Seniorenbeirat (von links unten): Gisela Mlynek, Karin Carstensen, Evelyn Ufer und Beate Brandt sowie Manfred Bornhöft, Ralf Hagemann, Wolfgang Lück und Rolf Steinborn. Ortsabwesend waren Uwe Hartwig und Manfred Spyra. Quelle: Torsten Müller
Kronshagen

Das Gremium, das sich speziell für die Interessen der über 60-Jährigen einsetzt, ist der Seniorenbeirat. Für die jetzige Wahl war es kein Problem, genügend Kandidaten zusammenzubekommen. Zehn haben sich bereiterklärt, sieben von ihnen können Mitglieder werden.

Zwei Kandidatinnen sind zum ersten mal dabei

Zwei der zehn Kandidaten sind neu: Karin Carstensen (67) war vor dem Ruhestand 40 Jahre lang als Krankenschwester im Städtischen Krankenhaus in Kiel beschäftigt; zudem ist sie seit 25 Jahren in der Siedlergemeinschaft aktiv. Gisela Mlynek (68) war kaufmännische Angestellte. Sie kennt die Sorgen und Nöte älterer Menschen durch die Betreuung ihrer 93-jährigen Mutter und Schwiegermutter.

Acht Kandidaten stellten sich bereits 2014 zur Wahl: Zu ihnen gehören Manfred Bornhöft (ebenfalls Beauftragter für Menschen mit Behinderung), Beate Brandt (Themenschwerpunkte: Umwelt und Verkehr), Ralf Hagemann (Ortskernplanung und Sicherheitsberatung), Uwe Hartwig (bis 2017 Beiratsvorsitzender), Wolfgang Lück (Seniorenbeirat seit einem Jahr), Manfred Spyra (als Arzt auf Gesundheitsprobleme im Alter spezialisiert), Rolf Steinborn (Ex-TSV-Fußballtrainer und Mitbegründer des Spielmannszuges) sowie Evely Ufer (seit 2017 Vorsitzende des Seniorenbeirates).

Am Freitag, 10. August, 12 Uhr, werden die Stimmen im Rathaus ausgezählt

Bis Donnerstag, 9. August, 18 Uhr, müssen die Wahlbriefe im Rathaus eingegangen sein. Die öffentliche Aufzählung beginnt dort am Folgetag ab 12 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt lässt das Getriebe für den Fahrstuhl an der Südseite des Rendsburger Fußgängertunnels austauschen. Der Lift pendelt dann drei Wochen lang nicht. Die Arbeiten beginnen am Montag, 16. Juli. Eine Ersatzfähre ist nicht vorgesehen.

Hans-Jürgen Jensen 09.07.2018

Seit 27. Juli 1918 existiert die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft (SHUG) – und deshalb stand dieser 100. Geburtstag beim Bordesholmer Universitätstag, der zum 20. Mal in Folge am zweiten Juli-Sonntag gestern auf der Klosterinsel veranstaltet wurde, im Mittelpunkt.

Frank Scheer 08.07.2018

300 Besucher lockte das kleine Musikfestival "Bissee rockt!" auf eine Pferdekoppel zwischen Eiderstraße und Bothkamper See. Drei regionale Bands spielten aus einer zur Bühne umfunktionierten Geräteschuppen-Einfahrt - die Zuhörer genossen den Sond auf Decken, Biergartengarnituren oder alten Sofas.

Frank Scheer 09.08.2018