Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg „Kronshagen“ gibt’s jetzt auf CD
Lokales Rendsburg „Kronshagen“ gibt’s jetzt auf CD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 11.10.2016
Von Torsten Müller
Jetzt gibt es den Gewinner-Song Kronshagen auch auf CD: Julia Sophie (links) und Louisa Marie Mohr vom Duo In2Parts haben das Lied mit finanzieller Unterstützung des Gewerbe- und Handelsvereins professionell im Studio aufgenommen. Quelle: Torsten Müller
Kronshagen

„Das Lied ist brillant und die Aufnahme hervorragend“, sagt Hauke Petersen, GHK-Vorsitzender, begeistert nach dem ersten Hören.

 Für den Gewinner-Song erhielten Julia Sophie und Louisa Marie Mohr ein Preisgeld von 500 Euro, um Kronshagen professionell im Ton-Studio aufnehmen zu können. Nach dem Sieg machten die beiden 18 und 15 Jahre alten Schwestern von der Westküste dem GHK den Vorschlag, das Lied selbst zu produzieren. Zunächst probierten sie mehrere Instrumente aus, darunter natürlich auch die Geige, die zum Markenzeichen von In2Parts geworden ist. „Dann ging es ins Cliff Studio zu Roger Wahlmann nach Kropp. Dort wurde weiter getüftelt, ausprobiert und schließlich jedes Instrument einzeln eingespielt. Zum Schluss wurde gesungen und alle waren mit dem Ergebnis zufrieden“, erzählt Julia Mohr. Nach dem Mixen und Mastern konnte Kronshagen jetzt auf CD gebrannt werden.

 Der Text des Liedes zeichnet ein charmantes Bild von dem Ort, durch den der Zug fährt, der die Weltenbummler in die Ferne bringt, wo sie aber rasch die Sehnsucht nach dem „kleinen, schönen Städtchen“ überfällt. In diesem Ort, der Gemütlichkeit ausstrahlt und dessen Bewohner „fröhlich in die Welt lachen“, gibt es so manches Lädchen. Kultur und Gemeinschaft werden groß geschrieben. Der gesungenen Frage des Duos, welcher Ort das denn seien könnte, folgt der eingängige Refrain zum Mitsingen: „ganz klar Kronshagen“. Jury-Mitglied Florian Bunke, renommierter Musiker und Songwriter, lobte: „Großartige, wunderschöne Musik und ein Text, der zu Kronshagen passt.“ Er fühlte sich an eine Mischung aus Kelly Family und Wonderwall erinnert.

 Dafür, dass In2Parts aus Tönning überhaupt am regionalen Song-Contest teilnehmen konnte, war Überzeugungsarbeit notwendig. Diese leistete Mutter Susanne Mohr; sie stellte problemlos den geforderten Kronshagen-Bezug her. Als Susanne Hofer war sie in Kronshagen aufgewachsen und zur Schule gegangen. Vor 36 Jahren zog es sie an die Westküste. Die beiden Schwestern stehen bereits seit 2012 auf der Bühne; seit 2015 treten sie als In2Parts auf. Julia Sophie lud vor fünf Jahren ihr erstes Video bei Youtube hoch, jetzt hat sie mit Cricket Records bereits eines eigenes Plattenlabel, auf dem sie gerade das kurze Album „All the Time“ veröffentlichte.

 Die CD kann zum Selbstkostenpreis beim GHK bestellt werden. Darauf ist auch eine instrumentale Version enthalten. Mp3-Downloads gibt es über die gängigen Kauf-Portale.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie machen es noch einmal: Die Rumohrer Finken laden für Sonnabend, 22. Oktober, unter dem Motto „Weetst Du noch?“ zum zweiten Mal in die alte Schule ein. Seit zehn Wochen wird geprobt, damit die zweite Veranstaltung genauso erfolgreich wird wie die Premiere im November 2014.

11.10.2016
Rendsburg Europäische Jugendspiele 2017 - Lancaster lädt doch ein

Rückzieher vom Rückzieher: Rendsburgs Partnerstadt Lancaster lädt nun doch zu den Europäischen Jugendspielen 2017 ein. Neben Rendsburg wollen unter anderem das dänische Aalborg und das niederländische Almere nach Groß Britannien reisen, sagt Barbara John vom zuständigen Fachdienst im Rathaus.

Hans-Jürgen Jensen 11.10.2016

Aktenordner stehen ordentlich sortiert in den Regalen, silberfarben gerahmte Plakate ziehen die Blicke auf sich: Das Büro von Gabriele Rehr-Unrath im Torhaus vom Freilichtmuseum Molfsee ist klein, aber mit einem wunderschönen Ausblick in das Gelände versehen. Doch nicht nur der Ausblick wird fehlen, wenn für sie im Januar der Ruhestand ansteht.

Sorka Susann Eixmann 10.10.2016