Menü
Lokales Segeberg

Nachrichten aus Segeberg

Segeberg

Bauboom in Todesfelde - Andrang auf 16 neue Bauplätze

Der Bauboom in Todesfelde ist ungebrochen. Alle 16 Bauplätze des Neubaugebiets an der Dorfstraße sind bereits vergriffen, für das am Dienstag die Erschließung begann. Selbst aus Hamburg, Neumünster und Kaltenkirchen habe es Bewerber gegeben, sagt der neue Bürgermeister Karl-Heinz Ziegenbein.

Gerrit Sponholz 07:00 Uhr

Vermutlich eine weggeworfene Zigarette hat bei Schackendorf einen Flächenbrand ausgelöst: Mehr als drei Hektar Weizen wurden durch das Feuer vernichtet. Bei der Brandbekämpfung halfen der Feuerwehr sogar Gülle-Wagen der Landwirte.

Gunnar Müller 17.07.2018
Anzeige

Die Ankündigung von Serhat Yilmaz, in Bad Bramstedt fürs Bürgermeisteramt zu kandidieren, sorgt auf Facebook für reichlich Diskussion. Die Veröffentlichung auf seiner eigenen Facebook-Seite provozierte umgehend 100 Likes und 42 Kommentare, die wohl nicht alle ganz ernst gemeint sind.

Einar Behn 17.07.2018

Zwei Wahlgänge hielt sie aus, danach hatte Maren Storjohann (CDU) keine Lust mehr. Nachdem SPD und Wählergemeinschaft erfolgreich verhindert hatten, dass die 52-Jährige die neue Vorsteherin im Amt Itzstedt wird, wurde die konstituierende Sitzung verschoben.

Sylvana Lublow 17.07.2018

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probleme mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Die Wasserversorgungsgenossenschaft Leezen-Budörp eG ist eine besondere. Sie versorgt 600 Familien, und lebt vom freiwilligen Engagement. Der ehrenamtliche Geschäftsführer Reinhard Rode (82) bringt die Wasserrechnungen, sofern kein Lastschriftverfahren vereinbart ist, noch per Rad zu den Bürgern.

Gerrit Sponholz 17.07.2018

Nachdem in der vergangenen Woche Verena Jeske aus Seevetal ihre Kandidatur um das Bürgermeisteramt in Bad Bramstedt angekündigt hat, gibt es nun einen weiteren Bewerber: Serhat Yilmaz (28). Der Taxifahrer aus Bad Bramstedt hat die erforderlichen Unterstützerunterschriften bereits gesammelt.

Einar Behn 17.07.2018

"Packen für Wacken", hieß es am Wochenende beim Kaltenkirchener DRK. Vom 2. bis 4. August ist es wieder so weit: In der kleinen Gemeinde Wacken bei Itzehoe steigt das weltgrößte Heavy Metal Festival, das Wacken Open Air (W.O.A.).

Gudrun Ehlers 16.07.2018
Anzeige

Das Baugebiet Am Rodelberg in Nahe nimmt zunehmend Form an, die Erschließungsarbeiten sind in vollem Gange. Das ist auch gut so, denn die Listen mit Interessenten sind lang. Am Ende müssen Lose entscheiden, wer eines der begehrten Grundstücke kaufen darf.

Lutz Timm 16.07.2018

Ob gedruckt oder digital, ob Probe-Abo oder Sonderaktion: Entdecken Sie unsere aktuellen Abo-Angebote. Und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen und von attraktiven Rabatten profitieren. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie, was die Welt und unsere Region bewegt.

Zum zweiten Mal wurden Menschen mit und ohne Geh-Beeinträchtigung zum Gottesdienst "Barrieren überwinden" in die Bad Bramstedter Maria-Magdalenen-Kirche eingeladen. Danach gab es Kaffee und Kuchen im Kirchengarten.

Jann Roolfs 16.07.2018

Der Bauboom bringt zurzeit manchen Unternehmer zur Verzweiflung. Arbeit ist mehr als genug da, aber Mitarbeiter knapp. Die Baugewerbe-Innung für den Kreis Segeberg will mit Hilfe des Jobcenters und der Kreishandwerkerschaft alle Ressourcen ausschöpfen. Nun stellten sie einen Kooperationsvertrag vor.

Detlef Dreessen 16.07.2018

Zombies, blutrünstige Monster, Spinnenweben – offensichtlichen Effekte brauchten die 24 Nachwuchsschauspieler der Kindertheaterwoche nicht, um ein gruseliges Stück in der Jugendakadmie in Bad Segeberg aufzuführen. Sie kamen allein mit Licht- und Toneffekten aus – und einer spannenden Geschichte.

15.07.2018
Segeberg

Jonathan aus Hartenholm - Hilfe auf dem Weg zur Herz-OP

Eine Welle von Hilfsbereitschaft ist bei Familie Freund und dem kranken Sohn Jonathan angekommen. Der Dreieinhalbjährige steht vor einer lebensrettenden Operation am Herzen in den USA. Das Herz des Lütten liegt auf der verkehrten Seite des Körpers und ist mehrfach geschädigt.

Birgit Panten 15.07.2018
Anzeige

Meistgelesen: Segeberg

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Als Inhaber des ältesten Immobilienmaklers und Hausverwalters in Kiel beantwortet Björn Petersen hier die ihm am häufigsten gestellten Fragen bei Immobilientransaktionen.

Die wichtigsten Themen des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Anzeige