5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Segeberg
Stuvenborn

Maisdreschen im Februar

Foto: Ein stehengebliebenes Maisfeld in Stuvenborn wurde am Sonnabend per Mähdrescher abgeerntet.

So etwas sieht man nicht allzu oft: Am Sonnabend nutzen Landwirte aus Stuvenborn das frostige Wetter, um den letzten Mais von den Feldern zu ernten. Während normalerweise die gelben Körner im Herbst geerntet werden, blieben im vergangenen Jahr viele Felder stehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Keine SPD in Wahlstedt

Wie wird sich die "Wir"-Gruppe schlagen?

Foto: Mit dieser Mannschaft will die neue Wählergemeinschaft Wir für Wahlstedt in den Kommunalwahlkampf ziehen: Christian Lüthje (hinten, von links), Horst Runge, Kai Manzke und Hans-Uwe Schwarz sowie Heinrich Westphal (vorn, von links), Jaroslav Mill, Martina Köhn, Dirk Stock und Bärbel Schwarz. Kandidat Fabian Schwarz fehlte bei der Sitzung.

Es ist schon eine etwas seltsame Situation: Da kennt man viele Gesichter noch aus der „alten“ SPD – aber bei der Kommunalwahl treten sie für die neue Wählergemeinschaft „Wir für Wahlstedt“ an. In der Begegnungsstätte wählte die neue politische Vereinigung der Industriestadt ihre Kandidaten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Messe in Bad Bramstedt

Hier gab's alles für Haus und Haushalt

Foto: Heinrich Rohwer hatte es speziell auf die Putzmittel abgesehen, die Angelika Cornehls aus Hardebek anbot.

Rund 1000 Besucher lockte die zweitägige Messe "Rund ums Haus" in der Schäferberg-Halle in Bad Bramstedt. Auf der Verkaufs- und Werbeveranstaltung des Bürger- und Verkehrsvereins präsentierten sich 39 Aussteller, vom klassischen Handwerk bis zum Schuhputzer, der seine Pflegemittel anpries.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Feinschmecker zeichnet Rösterei aus

Foto: Vicci-Chef Stefan Müller (rechts) und sein Vertriebsmitarbeiter Kai Höhne trinken gerne viel Kaffee und Espresso; natürlich nur den aus der eigenen Rösterei.

Seit 2008 wird bei "Vicci Caffe" in Bad Bramstedt Kaffee auf traditionelle Art geröstet. Das Magazin Feinschmecker kürte die Rösterei jetzt als beste in ganz Schleswig-Holstein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreis Segeberg

AfD-Kandidat war Ex-Neonazi

Foto: Symbolbild: Fremdenfeindliche Attacken dieser Art waren dem früheren AfD-Kandidaten aus Norderstedt in den 1990er-Jahren vorgeworfen worden. Er war mit Jugendhaft auf Bewährung bestraft worden.

Hohe Wellen schlägt die ursprünglich geplante Kandidatur eines Norderstedters für die AfD zur Kreistagswahl. Er war am 1. Februar vom Kreisparteitag als Direktbewerber und auf einen Listenplatz gewählt worden. Kurz danach stellte sich heraus: Er galt früher als Neo-Nazi und war verurteilt worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nahe

Post baut neuen Zustellstützpunkt

Foto: Abteilungsleiterin Anja Schütt und Post-Sprecher Martin Grundler vor dem neuen Zustellungsstützpunkt in Nahe.

Die Bauarbeiten am neuen Zustellstützpunkt der Deutschen Post im Gewerbegebiet Kronsmoor in Nahe gehen voran, der 850 Quadratmeter große Zweckbau erstrahlt bereits im firmentypischen Gelb. Am 17. April sollen hier 36 Mitarbeiter mit Briefen und Paketen im Gepäck erstmals ihre Tour starten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wildpark Eekholt

Seeadler startet wieder durch

Foto: Ein Seeadler startet im Wildpark Eekholt während seiner Auswilderung. Der Vogel war im Januar 2018 mit einer Bleivergiftung gefunden und im Wildpark intensiv behandelt worden, sodass er am Freitag in die Freiheit entlassen werden konnte.

Mitarbeiter des Wildparks Eekholt haben am Freitag einen gesund gepflegten Seeadler ausgewildert. Der knapp 15 Jahre alte Vogel wurde vor vier Wochen mit einer lebensbedrohlichen Bleivergiftung bei Bad Schwartau aufgegriffen, sagte Park-Chef Wolf-Gunthram von Schenck.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Aus für leckere Torten im Landweg-Café

Foto: Das Café im Landweg: Die Tür bleibt "bis auf Weiteres" geschlossen, heißt es auf einem Schild.

Wer in den vergangenen Tagen dem Café im Landweg einen Besuch abstatten wollte, stand vor verschlossenen Türen. Das bei den Bad Bramstedtern beliebte Café hat seinen Betrieb eingestellt. Laut Internetseite sollte dies allerdings erst zum 1. März soweit sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung