Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg 11000 feierten am Kalkberg
Lokales Segeberg 11000 feierten am Kalkberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 13.05.2012
Von Michael Stamp
Kult am KalkbergLiebesduett von Alexander „Tarzan“ Klaws nebst beruflich/privater „Jane“ Nadja Scheidwiller Quelle: sz-chl
Bad Segeberg

Die von Christian Schröder moderierte musikalische Mischung war einfach perfekt. Vom Motto „Die Nacht des deutschen Schlagers“ hat sich der NDR komplett verabschiedet. Aus der Schlager-Ecke war diesmal nur noch die zwischenzeitliche Hundefriseuse Michelle dabei – und ihre Songs wie „Hast du Lust“ klingen modern-poppig. Auch die Eurovisions-Hymne „Wer Liebe lebt“ durfte nicht fehlen.

 Stimmlich beeindruckend war der erste DSDS-Gewinner und Musical-Star Alexander Klaws. Während er bei „Das ist Leben“ noch hörbar mit Vollplayback durch die Zuschauerreihen schlenderte, sang er danach live (diesen Mut hätte man manch anderem Interpreten ebenso gewünscht). Als Hamburger „Tarzan“ ist Klaws tägliche Bühnenauftritte gewohnt. Der 28-Jährige hatte neben seinem Siegersong „Take Me Tonight“ auch die Phil-Collins-Ballade „Dir gehört mein Herz“ aus „Tarzan“ im Gepäck.

 Zu den Abräumern gehört auch der unverwüstliche Frank Zander, der in seine Performance auch allerlei spontane Einfälle einbaute. Ob nun obercool bei „Hier kommt Kurt“ oder spaßig bei „Ja, wenn hier alle Englein wären“ (ohne singende Riesen-Hamster) – der mittlerweile 70-Jährige ist einfach ein echter Entertainer.

 Wer tanzen wollte, kam bei Lou Bega und seinem „Mambo No. 5“ auf seine Kosten – oder auch bei den Bad Boys Blue („You’re A Woman“), jener 80er-Jahre-Combo, die immer nach Dieter Bohlen klang, ohne je von ihm produziert worden zu sein. Eine völlig abgedrehte Bühnenshow legten die schwedischen „Rednex“-Cowboys mit „Cotton Eye Joe“ hin.

 Dass sich Ohrwurm-Melodien und intelligente Texte nicht gegenseitig ausschließen, zeigte Heinz Rudolf Kunze („Dein ist mein ganzes Herz“). Nach diesem Kult-Abend kann man sich schon wirklich auf den nächsten freuen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!