Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg 208 VHS-Kurse, davon sind 52 neu
Lokales Segeberg 208 VHS-Kurse, davon sind 52 neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:53 10.08.2013
Von Freya M. Baier
Die aus dem Amt scheidende VHS-Leiterin Elisabeth Jacobs (links) und ihre Nachfolgerin Nadja Hahn stellten das Programm für Herbst und Winter vor. Schwerpunkte sind unter anderem gesunde Ernährung und Inklusion.
Kaltenkirchen

Passend zum Leitgedanken des Semesters soll wieder das Thema Inklusion, also das schrankenlose Zusammenleben Behinderter und Nichtbehinderter, in den Vordergrund gerückt werden. So wird es erneut eine besondere Art der Stadtführung durch Kaltenkirchen geben (8. November). „Teilnehmer mit und ohne Handicap werden dieses Mal Menschen an ihrem Arbeitsplatz besuchen“, erklärt die noch amtierende VHS-Leiterin Elisabeth Jacobs, die ihren Posten in diesen Tagen an ihre Nachfolgerin Nadja Hahn übergibt. Aufgesucht werden zum Beispiel eine Behindertenwerkstatt und eine Bank. Bei einem integrativen Theaterprojekt (7. / 8. September) sind eine professionelle Schauspielerin sowie eine Theatertherapeutin dabei.

 Zu den Schwerpunkten im neuen Programmheft gehört auch das Thema „Fairer Handel“ beziehungsweise „Faires Handeln“. Damit ist gemeint, dass beim Kauf von Produkten nicht nur auf den Preis gesehen wird, sondern auch darauf, ob die Hersteller für ihre Arbeit gerecht entlohnt werden. Kinderarbeit und der Ausbeutung von Menschen in Entwicklungsländern soll so vorgebeugt werden. Zu dem Thema gibt es im VHS-Programm beispielsweise einen Vortrag über die Damenfußballmannschaft des Jugendaufbauwerks Kellinghusen, die nach Tansania gereist ist. Dort setzte sie sich für die Stärkung der Frauen in der tansanischen Gesellschaft ein und unterstützte den Bau einer Schule. Der Vortrag ist für den 24. Oktober geplant.

 208 Kurse bietet die Volkshochschule Kaltenkirchen-Südholstein im kommenden Semester an. „Davon sind 52 Kurse zum ersten Mal im Programm“, erklärt die zukünftige Leiterin Nadja Hahn. Einer davon ist „Zumba zum Mittag“, also Aerobic zu Latino-Musik in der Mittagspause. Das Training umfasst zehn Termine. Los geht es am 26. August.

 Neu im Volkshochschul-Programm ist auch der Kursus „Brainpower-Gedächtnistraining intensiv“. „Neuste Forschungen zeigen, dass gezieltes Gedächtnistraining einer Demenzerkrankung vorbeugen kann“, erklärt Nadja Hahn. Die VHS-Gruppe wird sich ab dem 27. August mit kniffligen Rätseln befassen und in Gedächtnisspielen üben.

 Auch die Ernährung steht wieder im Fokus. So gibt es einen eintägigen Kursus, der sich mit der Geschichte der Kartoffel auseinandersetzt (19. November). In einem anderen wird mit Buchweizen gekocht (26. November). Der Henstedt-Ulzburger Ernährungsberater Andreas Sommers wird den Teilnehmern unter anderem Rezepte für Buchweizenpfannkuchen, -klöße und -brot erklären.

 Im Bereich Sprachen startet ein neuer Spanisch-Grundkursus für die Generation „50 Plus“. Des Weiteren werden neben den klassischen Kursen wie Englisch und Französisch auch wieder Niederländisch, Dänisch, Schwedisch und Finnisch angeboten.

 Zu den Schwerpunkten, mit denen sich die Volkshochschule schon lange befasst, gehört die Berufsorientierung. Zukünftige Auszubildende finden Hilfe bei der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und Examen. Die Kurse „Optimale Vorbereitung auf Prüfungen“ und „Was will ich werden?“ laufen am 14. September beziehungsweise 7. Oktober.

 Das Programmheft wurde bereits an die Kaltenkirchener Haushalte verteilt. Zusätzlich ist es online einsehbar. Auf der Internetseite der VHS sind auch Informationen zur Anmeldung erhältlich. fmb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige