Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Alt-Bürgermeister Glück gestorben
Lokales Segeberg Alt-Bürgermeister Glück gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 17.12.2013
Von Klaus-Ulrich Tödter
Heinz Glück.
Henstedt-Ulzburg

Glück war vom Zusammenschluss der Orte Ulzburg, Henstedt und Götzberg zur Gemeinde Henstedt-Ulzburg am 1. Januar 1970 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 3. Juni 1988 hauptamtlicher Bürgermeister. Bereits davor hatte er diese Funktion in der zuvor noch selbstständigen Gemeinde Ulzburg ausgeübt - ehrenamtlich von 1962 bis 1965 und anschließend hauptamtlich von 1965 bis 1970.

 „Herr Glück hat durch seinen beispielhaften und unermüdlichen Einsatz die Entwicklung der Gemeinde Henstedt-Ulzburg maßgeblich vorangetrieben und geprägt“, heißt es in einer Würdigung der Gemeinde. Standen für ihn zunächst die Zusammenführung der zuvor selbstständigen Orte und Bürger im Vordergrund, bildeten anschließend Schule, Sport, Feuerwehr, Umwelt und die Entwicklung zu einer grünen Gemeinde die Schwerpunkte seiner Arbeit. So ist es seinen hartnäckigen Bemühungen zu verdanken, dass die Gemeinde bereits frühzeitig Standort eines Gymnasiums wurde. Auch legte er den Grundstein für das heutige Gewerbegebiet in Ulzburg.

 Einen besonders großen Stellenwert hatten für ihn die Patenschaft mit dem Kirchspiel Virchow sowie die Partnerschaften mit der französischen Stadt Maurepas und mit der Führungsakademie der Bundeswehr. Dieses Engagement fand Anerkennung mit der Verleihung der Ehrenbürgerschaft durch die Stadt Maurepas (Februar 1988) und des Ehrenkreuzes in Gold der Bundeswehr (April 1988).

 Ferner war Heinz Glück Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, das ihm im August 1988 verliehen wurde. Zu seinem 65. Geburtstag am 25. April 1989 wurde ihm aufgrund seiner besonderen Verdienste um die Gemeinde Henstedt-Ulzburg die Ehrenbürgerschaft verliehen.

 Zum Gedenken an Heinz Glück wird am Montag, 23. Dezember, an den gemeindlichen Einrichtungen eine Trauerbeflaggung erfolgen.

 Heinz Glück hinterlässt seine Ehefrau und einen Sohn.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!