Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Arbeitsverbot für Bürgermeister Thormählen
Lokales Segeberg Arbeitsverbot für Bürgermeister Thormählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 29.02.2012
Torsten Thormählen (re.) darf vorerst seine Amtsgeschäfte nicht ausüben. Quelle: Foto: SZ
Henstedt-Ulzburg

Das hat der Hauptausschuss des rund 27600 Einwohner zählenden Ortes am Montagabend in einer nicht öffentlichen Sitzung einstimmig beschlossen. Auslöser dafür sind Korruptionsvorwürfe gegen Thormählen. Der 48-Jährige, der früher Bürgermeister in Ellerau (ebenfalls Kreis Segeberg) und dort Vorstand der Kommunalbetriebe (KBE) war, steht unter Verdacht, gemeinsam mit dem damaligen KBE-Prokuristen rund 200000 Euro veruntreut zu haben. Vor zwei Wochen war Thormählen vom Hauptausschuss, der Dienstvorgesetzter des Bürgermeisters ist, bereits in Urlaub geschickt worden. Vorgestern folgte das unbefristete Arbeitsverbot. zwi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!