3 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Neues, großes Seniorenheim fast fertig

Bark-Bockhorn Neues, großes Seniorenheim fast fertig

Im Frühjahr 2018 erfüllt sich René Griese (31) seinen Lebenstraum. Er eröffnet sein „Seniorenlandhaus am Segeberger Forst“ an der B206 in Bockhorn. Der Altenpfleger und Betriebswirt stellt am Sonntag, 14. Januar, sein Seniorenlandhaus von 11 bis 15.40 Uhr mit einem Tag der offenen Tür vor.

Voriger Artikel
Kurt Barkowsky bald Bürgervorsteher?
Nächster Artikel
Wer wird Nachfolger von Brüchmann?

Mit dem Bauforstschritten des Seniorenlandhauses in Bockhorn zeigen sich Betreiber René Griese (Mitte), Architekt Matthias Hinz (rechts) und der als Hausmeister bereits tätige Stefan Schlatz sehr zufrieden.

Quelle: Harald Becker

Bockhorn. In hellen Farben angestrichen zieht der große Gebäudekomplex die Blicke auf sich und macht neugierig. Insgesamt 4500 Quadratmeter bieten die Räume. 87 Einzelzimmer (16 Quadratmeter Wohnfläche, zusätzlich ein Badezimmer mit sechs Quadratmetern) warten auf die Bewohner. „Acht Zimmer sind mit Verbindungstüren ausgestattet. Somit können auch Ehepaare einziehen“, erklärte René Griese.

Mehrere Probleme führten zu Verzögerungen

Begonnen wurden die Planungen für das Alten- und Pflegeheim 2014. Mehrere Probleme bremsten den Bau zunächst aus. Wegen eines Imbisses, mittlerweile abgerissen, mussten die Entwürfe überarbeitet werden. Außerdem hatte die Kreisbaubehörde die Arbeiten auf der Baustelle wegen Abweichungen von den Plänen vorübergehend gestoppt, auch Frost- und Regenwetter verzögerten die Arbeiten. Im Juni 2017 konnte Richtfest des Gebäudeensembles gefeiert werden.

65 neue Jobs

„Bis zu 150 Handwerker waren und sind teilweise auf der Baustelle“, sagte René Griese. „Bis auf eine kurze Zeitverzögerung ist alles im Plan. Im Frühjahr werden wir eröffnen. Den genauen Termin werde ich beim Tag der offenen Tür , am Sonntag, 14. Januar, von 11 bis 15.30 Uhr stattfindet, verkünden.“ Über sieben Millionen Euro wurden investiert. Ist das Alten- und Pflegeheim voll belegt, sollen über 65 Arbeitsplätze geschaffen sein. Und die ersten 14 Heimplätze sind bereits vergeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Segeberg 2/3