Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Fußball-Gottesdienst in der Kraft-Arena
Lokales Segeberg Fußball-Gottesdienst in der Kraft-Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 17.06.2018
Von Michael Stamp
Pastorin Rebecca Lenz leitete den originellen Fußball-Gottesdienst in der Kraft-Arena in Bad Segeberg. Quelle: Michael Stamp
Bad Segeberg

Zweieinhalb Stunden bevor die Partie Deutschland-Mexiko angepfiffen wurde, wurde es feierlich auf dem Parkplatz von Möbel Kraft. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde feierte Premiere mit solch einem groß angelegten Gottesdienst rund um das Thema Fußball. Rebecca Lenz dankte Möbel-Kraft-Vorstand Günter Loose und seinem Team dafür, dass sie bei diesem Projekt im wahrsten Sinne des Wortes mitspielten. Und kein Wunder, dass zu Beginn des Gottesdienst keine Glocken läuteten, sondern die Pastorin in eine Trillerpfeife blies.

Die Seelsorgerin selbst trug zum schwarzen Talar weiß-orangefarbene Fußballschuhe, ihr Kollege Martin Schulenburg einen Hut in den Deutschland-Farben und Rebecca Lenz’ Ehemann Mathias (ebenfalls Pastor von Beruf) eine Hawaiiblumenkette in Schwarz-Rot-Gold. Als musikalische Begleitung war der Posaunenchor des Kirchenkreises Plön-Segeberg vor Ort. Liedtexte, das Vaterunser und die Pfingstgeschichte flimmerten über die 47 Quadratmeter große LED-Wand.

"Das Runde muss ins Eckige - halleluja!"

Der Gottesdienst war von Humor getragen und hatte dennoch einige Botschaften zu bieten. „Fußball ist ein starkes Stück Leben“, sagte Rebecca Lenz. In ihrer Predigt warben Martin Schulenburg und Mathias Lenz für Fair Play und Respekt: auf dem Spielfeld und außerhalb. Außerdem gehörten in der christlichen Gemeinschaft alle dazu: „Bei Gott sitzt niemand auf der Ersatzbank. Jeder bringt sich auf seiner Position ein.“ Sie schlossen mit den Worten: „Das Runde muss ins Eckige – halleluja!“ Beim anschließenden Spiel der deutschen Mannschaft half jedoch alles Beten nichts.

In der Kraft-Arena wurde der erste Open-Air-Fußball-Gottesdienst in Bad Segeberg gefeiert.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bewusst hatte der alte und neue Bürgermeister Udo Bardowicks (KWGT) die konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung auf Sonntag, 17. Juni, gelegt. „Am 17. Juni war ich nach Traventhal gezogen und bin immer an diesem Tag gewählt worden.“

Gerrit Sponholz 17.06.2018

Im Naturschutzgebiet Oberalsterniederung im Bereich Wakendorf II zahlt sich die ehrenamtliche Arbeit der Gebietsbetreuer aus: Der seltene Mädesüß-Perlmutterfalter hat sich im dritten Jahr in Folge eine gut ein Hektar große Wiese ausgesucht, auf der er lebt.

Nicole Scholmann 16.06.2018

Der Boostedter Bürgermeister Hartmut König geht in seine zweite Amtszeit. In der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend auf Hof Lübbe wurde der 59-jährige CDU-Politiker wiedergewählt. Er erhielt 12 von 16 Stimmen; einer der 17 Gemeindevertreter fehlte.

Stephan Ures 16.06.2018