Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Bundespolizei will der Tafel helfen
Lokales Segeberg Bundespolizei will der Tafel helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 24.11.2018
Von Einar Behn
Sie verabredeten eine längere Zusammenarbeit: Bundespolizeipräsident Bodo Kaping (v. li.), Tafelvorsitzende Sabine Baumbach und Konzertorganisator Polizeihauptkommissar Stefan Langnau. Quelle: Einar Behn
Bad Bramstedt.

„Das größte Problem, das wir haben, sind zu wenig Helfer“, erklärte die Vorsitzende des Tafelvereins, Sabine Baumbach. Das sei nicht nur bei der Verteilung der Essensspenden und dem Abholen von den Supermärkten ein Problem, sondern auch beim bevorstehenden Umzug. „Wir sind alles nur Rentner.“ Im kommenden Jahr, so die derzeitige Planung, kann die Tafel in das alte Postgebäude im Landweg umziehen. Die bisherigen Räume in der Kantstraße sind größtenteils unbeheizt und so verwinkelt gebaut, dass sie nur schlecht nutzbar sind. Da der Verein nur von geringen Mitgliedsbeiträgen und Spenden lebt, ist der Umzug schon eine Herausforderung. „Wir müssen wohl ein Umzugsunternehmen beauftragen“, so die Vorsitzende.

Polizei will beim Umzug helfen

Polizeichef Kaping kündigte seine Hilfe an: „Wir haben hier doch Lastwagen, da können wir bestimmt behilflich sein“. Zunächst allerdings will die Bundespolizei mit dem Benefizkonzert am Dienstag, 27. November, im Kurhaustheater für ein besseres finanzielles Polster bei der Tafel sorgen. 430 Eintrittskarten kann sie im Kurhaustheater für jeweils 10 Euro verkaufen. Der Kartenvorverkauf ist gut angelaufen. 350 Tickets sind bereits weg. „Damit sind Ihnen schon mal 3500 Euro sicher“, sagte Kaping zu der Tafelleiterin. „Unser Ziel ist es aber, auf über 4000 Euro zu kommen.“

Das aus Berufsmusikern bestehende Bundespolizeiorchester könnte auch in den kommenden Jahren für die Tafel spielen, sagte Kaping. "Wir sind ein großer örtlicher Arbeitgeber in Bad Bramstedt, da macht es auch Sinn, örtliche Projekte zu unterstützen." 

800 Menschen werden von der Tafel versorgt

Rund 800 Menschen bekommen wöchentlich ihr Essen von der Tafel. Darunter sind rund 230 Tafelkunden in Großenaspe, wo der Bad Bramstedter Verein eine zweite Ausgabestelle betreibt.

Das Konzert im Kurhaustheater beginnt um 19 Uhr. Als Gast wird die aus Wiemersdorf stammende Sängerin Jenny Viola Offen mit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist: Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor kommen am Sonnabend, 19. Januar, zum wiederholten Mal nach Kaltenkirchen in die Michaeliskirche. Karten für dieses Konzert gibt es ab sofort im Vorverkauf. Konzertbeginn ist um 15 Uhr.

Sylvana Lublow 23.11.2018

An der offenen Ganztagsschule Schmalfeld/Hasenmoor Hartenholm mit ihren beiden Standorten denken die Jungen und Mädchen zu Weihnachten an die Kinder, denen es nicht gut geht. 75 Pakete schicken sie nach Montenegro.

Birgit Panten 23.11.2018

Ein Teil des Außenspiegels steckt noch in der Rinde des Baumes an der B206 in Bockhorn. Ein Bus der Bundespolizei mit 12 Insassen geriet am Freitagmittag in den Gegenverkehr, fuhr eine Linde um, touchierte einen zweiten Baum. Es gab zwei Leichtverletzte.

23.11.2018