Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Der größte Abitur-Jahrgang im Land
Lokales Segeberg Der größte Abitur-Jahrgang im Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 11.07.2017
Von Alexander Christ
Mit Ovationen und unter den Klängen des Schulorchesters wurden die frisch gebackenen Abiturienten beim Einzug in die Sporthalle von stolzen Angehörigen und Lehrern begrüßt. Quelle: Alexander Christ
Henstedt-Ulzburg

Höpner verkündete in seiner Abschiedsrede mit unüberhörbarem Stolz in der Stimme:„Ihr seid mit 154 frisch gebackenen Abiturienten der stärkste Abiturjahrgang des ganzen Landes Schleswig-Holstein und habt zudem mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,52 tolle Ergebnisse erzielt. Außerdem haben 36 Schüler in ihren Zeugnissen eine Eins vor dem Komma.“

Auf nicht minder humorvolle Weise ließen Sabrina Petrzik und Kimberly Schlichting, beide aus Henstedt-Ulzburg, in ihrer Schülerrede die nun zurückliegende Schulzeit Revue passieren. Aus anfänglich orientierungslos umherirrenden Sextanern hätten sich sehr schnell aufmüpfige und rebellische Wesen entwickelt, die ihren Lehrer das Leben nicht leicht gemacht hätten, sagten sie. „Unvergessen bleibt für uns auch der Sportunterricht. Bei Wind und Wetter, Schnee und Regen mussten wir unter freiem Himmel unsere Runden drehen, während uns die Lehrer aus den Fenstern in gut geheizten Räumen fröhlich zuwinkten“, scherzte Sabrina. Ebenfalls unvergessen blieb ein peinliches Malheur im Anschluss an eine Biostunde, bei der die schuleigene Vogelspinne aus bis heute nicht geklärten Umständen aus ihrem Terrarium verschwand. „Als die Lautsprecherdurchsage kam, dass die Vogelspinne entwischt war, brach bei den Mädchen eine klassenübergreifende Massenhysterie aus“, witzelte Kimberly.

Besonders glücklich, das lange angestrebte Ziel nun endlich erreicht zu haben, waren die beiden Jahrgangsbesten Tomke Zeeh aus Weddelbrook und Sebastian Paarmann aus Henstedt-Ulzburg. Beide schafften ihr Abi mit dem Traumschnitt 1,0.

Der einzige Wermutstropfen bei der rundum gelungenen Abschiedsfeier: Fünf Schüler des Alstergymnasiums schafften die letzte Hürde nicht. Sie haben die Schule mit Zeugnissen der Fachhochschulreife verlassen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stars der Karl-May-Spiele einmal hautnah zu erleben, diese Chance bot sich mehreren hundert Fans am Wochenende eine Stunde lang bei einer Autogrammstunde vor dem Bad Segeberger Einrichtungshaus Möbel Kraft.

Alexander Christ 10.07.2017

Für alle Beteiligten war es eine große Überraschung: Die Poststelle im Boostedter „Kleinen Kaufhaus“ im Dorfring hat am Freitag geschlossen, quasi von heute auf morgen. Eine offizielle Bekanntmachung über das Betriebsende gibt es nicht.

Sylvana Lublow 10.07.2017
Segeberg Musikfest auf dem Lande - Auftakt mit Finnland und Familie

Begeisternder Auftakt der Festivalreihe in Stocksee: Das erste Musikfest auf dem Lande im SHMF überzeugte nicht nur musikalisch, es bot Familien Gelegenheit, sich zu treffen, und begann mit einer Feier zur 100-jährigen Unabhängigkeit Finnlands.

Friederike Kramer 10.07.2017
Anzeige