Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Großalarm! Es waren aber nur Gartenabfälle
Lokales Segeberg Großalarm! Es waren aber nur Gartenabfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 08.08.2013
Von Alexander Christ
Seths Wehrführer Jan Kemmerich löschte die letzten Glutnester mit Gießkanne und Wasser.
Seth

Die Feuerwehren aus Seth, Stuvenborn, Oering und Itzstedt wurden losgeschickt, um einen vermeintlichen Dachstuhlbrand zu löschen.

 Kurz vor 15 Uhr bemerkte ein Passant auf einem von der Straße aus schlecht einsehbaren Grundstück Flammen und Rauch. Er glaubte, das Haus sei in Brand geraten und alarmierte über sein Handy die Feuerwehr. Wenige Minuten später stürmte die sechsköpfige Besatzung eines Sether Löschfahrzeuges auf das Grundstück, um sich einen Überblick über die Größe des Brandes zu verschaffen. Dabei trafen die Einsatzkräfte auf den Hausherrn, der in seinem Garten mehrere Kubikmeter Holz und Gartenabfälle verbrannte. „Der Mann war völlig überrascht, als wir vor ihm standen“, erklärte Seths Wehrführer Jan Kemmerich, der den kurzen Einsatz leitete.

 Der Hausbesitzer hörte sofort auf, weitere Abfälle in das Feuer zu werfen und erstickte die Flammen.

 Jan Kemmerich verständigte nach Klärung der Lage die Rettungsleitstelle, die Entwarnung für alle alarmierten Wehren gab. Danach löschte Kemmerich die letzten Glutnester mit Wasser aus einer Gießkanne.

 Dass der Feuerwehreinsatz für den Hausbesitzer Folgen haben könnte, will der Sether Wehrführer nicht ausschließen. „Wer auf einem Privatgrundstück einen Holzstoß oder einen Haufen mit Abfällen entzündet, dessen Größe einen Kubikmeter übersteigt, benötigt dafür eine Genehmigung des Ordnungsamtes“, weiß er. Verstöße gegen die Vorschrift können mit einem Bußgeld von bis zu 1000 Euro geahndet werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige