Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Kochen soll das Miteinander fördern
Lokales Segeberg Kochen soll das Miteinander fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 06.10.2018
Pastor Frederik Beecken (v.li), Organisatorin Petra Molitor sowie Bürgermeister und Schirmherr Stefan Bauer freuen sich auf das Running-Dinner „HU kocht!“ am 10. November. Quelle: Bernhard Michael Domberg
Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg. Mit „HU läuft“ fing die HU-Initiative vor elf Jahren an, als der Sportverein Henstedt-Ulzburg (SVHU) die Gemeinde zum Laufen brachte. Inzwischen ist HU für Aktivitäten jeglicher Art zum festen Bestandteil von Henstedt-Ulzburg und zu einem echten Marketingbegriff geworden.

Da ist es nicht verwunderlich, dass auch die rührige evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Petrus im Ortsteil Rhen sich dieses Begriffs unter „HU kocht“ mit einem Running-Dinner zu eigen macht.

Die Spielregeln

Die Spielregeln: Ein Zweier-Team oder eine Einzelperson meldet sich über ein Formular oder per E-Mail im Kirchenbüro an. Bei einer Person wird ein Partner dazu ausgelost. Dem Team wird ein Essensgang, entweder Vor-, Haupt- oder Nachspeise zugewiesen. Einen Gang kocht das Team in der eigenen Küche, welchen erfahren die Teilnehmer zwei Wochen vorher. Zwei weitere Teams kommen zum Essen dazu, so dass immer sechs Personen an einem Tisch sitzen.

Verschiedene Essensgänge

Für die anderen beiden Essensgänge ist man selbst bei einem anderen Gastgeber eingeladen. Es kann sein, dass man nach jedem Gang den Ortsteil wechseln muss (daher Running-Dinner), um nach spätesten einer halben Stunde beim neuen Gastgeber zu sein, wo die Teilnehmer auf vier neue Leute treffen.

Infos beim Orga-Team unter Telefon 04193/ 761751 oder Runningdinner@kirche-rhen.de. Anmeldeformulare liegen in der Kirchengemeinde und an allen öffentlichen Einrichtungen aus.

Von Bernhard-Michael Domberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich gilt bis Januar eine Anhörungszeit, in der keine neuen Windkraftanlagen gebaut werden dürfen. Das Land erteilt aber Ausnahmegenehmigungen. Von einer solchen wurden Bad Bramstedt, Weddelbrook und Lentföhrden überrascht. Dicht am Wohnpark Bissenmoor sollen acht Rotoren aufgestellt werden.

Einar Behn 06.10.2018

Haftbefehl wegen versuchten Mordes: Gegen den 20-jährigen Somalier, der am Mittwoch einen Landsmann in der Landesunterkunft Boostedt mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, wurde am Freitag Haftbefehl erlassen.

05.10.2018

Die Pläne für die Erweiterung des Sitzes der Amtsverwaltung Bad Bramstedt-Land an der König-Christian-Straße sind ein Stück konkreter. Der Finanz-, Planungs- und Maßnahmenausschuss des Amtes hat eine Reihe wichtiger Entscheidungen getroffen, die allerdings noch der Amtsausschuss bestätigen muss.

Einar Behn 05.10.2018