Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Hanno Krause ist neuer Vorsitzender
Lokales Segeberg Hanno Krause ist neuer Vorsitzender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 30.07.2018
Jürgen Hildebrandt-Möller, Bürgermeister von Schwissel und ältestes Mitglied der Versammlung, verpflichtete den neu gewählten Vorsitzenden der WZV-Verbandsversammlung, Bürgermeister Hanno Krause aus Kaltenkirchen (li). Quelle: Klaus J. Harm
Bad Segeberg

„Vertrauen“ war wohl das Kernwort der konstituierenden Sitzung der Verbandsversammlung des Wege-Zweckverbandes. Kreispräsident Claus Peter Dieck hob dies in seinem Grußwort hervor. „Aus dem kleinen Beiboot WZV ist ein großes Frachtschiff geworden. Und je größer ein Schiff ist, desto stabiler aber auch schlechter zu manövrieren ist es.“ Man stehe vor einem riesigen Berg von Aufgaben und Problemen, aber: „Wo Vertrauen fehlt, regiert Unsicherheit und Angst!“, rief er den 89 Bürgermeistern und Delegierten in der Fahrzeughalle des WZV am Sonnabendmittag zu. Dieser Tag sei ein Tag des Aufbruchs. Die Vergangenheit könne man nicht mehr ändern, die Zukunft aber gestalten.

Nachfolger für Kretschmer nicht vor Herbst 2019

Der WZV hatte in jüngster Vergangenheit negative Schlagzeilen gemacht. Vom langjährigen WZV-Chef Jens Kretschmer hatte sich der Verband nach Unstimmigkeiten über seinen Führungsstil getrennt. Außerdem sollen in verschiedenen Geschäftsfeldern des WZV finanzielle Lücken in Millionenhöhe klaffen.

Die Suche nach einem Nachfolger für Kretschmer läuft. Viel Neues hatte Justiziar Nis Nissen der Verbandsversammlung dazu nicht zu berichten. Man wolle sich Zeit lassen. Ende vergangener Woche sei ein Personaldienstleister ausgewählt worden, der passende Bewerber für die Stelle aussuchen und dann der Verbandsversammlung präsentieren soll. Da allein der Auswahlprozess ein halbes Jahr dauern würde, sei mit der Arbeitsaufnahme des „Neuen“ wohl erst zum 3.Quartal 2019 zu rechnen.

Beatrix Klüver übernimmt den Hauptausschuss

Unkomplizierter ging die Besetzung der weiteren Posten voran. Ralf Martens, Bürgermeister von Ellerau, ist erster Stellvertreter von Hanno Krause. Zum zweiten Stellvertreter wurde Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse gewählt.

Auch im Hauptausschuss gibt es einige Veränderungen. Der alte Vorsitzende Gert Lentföhr (Seedorf) wird abgelöst von Beatrix Klüver. Als Stellvertreter wurde Bad Bramstedts Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach wiedergewählt. Neu im Gremium sind Silke Behrens, Bürgermeisterin von Westerrade, Maren Horstmann (Armstedt) und Klaus Gerdes (Schmalfeld).

Von Klaus J. Harm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Ausbau Kisdorfer Weg - Umsatzrückgang im Ohland Park

Noch bis Ende November bleibt der Kisdorfer Weg in Kaltenkirchen wegen dringender Sanierungsarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das führt nicht nur zu Verkehrsproblemen in der Stadt, sondern auch die Geschäfte im Ohland Park beklagen einen zum Teil erheblichen Umsatzrückgang.

Klaus-Ulrich Tödter 30.07.2018

Von Beruf war er Lehrer - aber jetzt im Ruhestand erfüllt sich Lothar Schwittek aus Wahlstedt einen ganz besonderen Wunsch: Er hat eine kleine, aber feine Pferdezucht gegründet. Besonders stolz ist er auf Camar Grandeur, ein acht Wochen altes Fohlen.

Michael Stamp 29.07.2018

Serhat Yilmaz (28) ist für das Bürgermeisteramt von Bad Bramstedt ein ungewöhnlicher Kandidat. Als Taxifahrer wisse er, wo der Schuh den Leuten drückt, sagt der Deutsche mit kurdischen Wurzeln. Auch in der Türkei hat er schon für Schlagzeilen gesorgt, aber ihm schlägt auch Fremdenhass entgegen.

Einar Behn 28.07.2018