Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Hans-Jürgen Scheiwe Bürgervorsteher
Lokales Segeberg Hans-Jürgen Scheiwe Bürgervorsteher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 13.06.2018
Von Klaus-Ulrich Tödter
Eine der ersten Amtshandlungen des neuen Bürgervorstehers Hans-Jürgen Scheiwe (rechts) war es, ausscheidende Stadtvertreter zu ehren, wie zum Beispiel Georg Loger (SPD). Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
Kaltenkirchen

Scheiwe löst seinen Parteifreund Kurt Barkowsky ab, der kein Interesse mehr am Amt hatte, da sein politischer Schwerpunkt auf der Kreispolitik liegt. Er wurde gerade zum stellvertretenden Landrat gewählt.  Bracke löst Hauke von Essen ab, der seinerseits Scheiwe als Fraktionsvorsitzender beerbt. Für Frank Günter (Pro Kaki) übernimmt nun Susanne Steenbuck (SPD) den Posten der zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin, weil die Sozialdemokraten Anspruch auf dieses Amt haben.

Mit Siegfried Raabe (SPD) und Renate Volkland (Pro Kaki) bleiben die bisherigen Stellvertreter des Bürgervorstehers auf ihren Posten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Antrag der CDU wurde der neue Bürgervorsteher der Gemeinde Henstedt-Ulzburg in geheimer Wahl bestimmt. Der WHU-Kandidat Mariano Cordova erhielt letztlich 18 Ja-Stimmen, vier Nein-Stimmen und es gab zehn Enthaltungen. Der neue Bürgervorsteher forderte nach seiner Wahl eine faire Kommunikation.

Nicole Scholmann 13.06.2018

Seit einem Brand vor fünf Jahren steht das einst stolze Hotel Gutsmann in Bad Bramstedt leer und verfällt zusehends. Der Eigentümer, die Primecity Invest, scheut die hohen Sanierungskosten. Ein Manager bedauerte zwar den Verfall, das Haus werde in nächster Zeit aber nicht wieder zu eröffnet.

Sylvana Lublow 13.06.2018

Zu einer großen Feuerwehrübung rückten am Dienstagabend rund 80 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Trappenkamp, Bornhöved, Gönnebek sowie die Technische Einsatzleitung und Oersdorf aus. Kulisse für die Übung war ein abrissreifes Wohnhaus nahe der Landesturnschule in Trappenkamp.

Kerstin Tietgen 12.06.2018