Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Holsteiner Gazellen die Schnellsten
Lokales Segeberg Holsteiner Gazellen die Schnellsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 10.09.2018
Das Brückenlauf-Teilnehmerfeld über 5,4 Kilometer kurz nach dem Start. An der Spitze Alexander Schilling. Quelle: Anne pamperin
Bad Bramstedt

 „Wir sind mit der Teilnehmerzahl sehr zufrieden. Auch sonst lief alles ohne Probleme ab“, sagte Katrin Blumhagen, die für die Auswertung zuständig war und alle Ergebnisse per Hand in den Computer eingab. Zur Auswahl standen die Hauptläufe über 5,4 und 9,1 Kilometer, der 2-Kilometer-Kinderlauf und das Bambini-Rennen über 500 Meter. Start und Ziel war die Anlage der Tennisvereinigung Bad Bramstedt am Ochsenweg. Der ursprüngliche Ausgangspunkt hinter dem Bramstedter Schloss musste vor zwei Jahren verlegt werden, da eine Brücke auf der Strecke momentan nicht nutzbar ist und dort nicht gelaufen werden kann. 45 Helferinnen und Helfer der BT sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Bürgermeister schickte die Kinder mit Klappe ins Rennen

Die Verlegung zur Tennisanlage und dem angrenzenden Golfplatz kam erneut gut an. Die Bambini durften ihre Runde auf dem satten Grün des Golfclub Bad Bramstedt drehen, die Tennisvereinigung bot Schnuppertraining an. „So haben alle etwas davon“, sagte auch Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach, der die Läufer mittels Startklappe ins Rennen schickte. „Die Atmosphäre hier ist sehr familiär, das gefällt mir ganz besonders gut“, so Kütbach.

Das Trio Holsteiner Gazellen gewann den Mannschaftssieg

Der Bramstedter Brückenlauf war in der Tat ein Event für Groß und Klein. Die Hamburgerin Christine Dörscher war mit ihren beiden Kindern Katharina und Christoph angereist und freute sich, dass nicht nur sie auf die Strecke gehen konnte. „Es ist schön, dass hier auch viele Läufe für den Nachwuchs angeboten werden. Ich mag Veranstaltungen dieser Art“, sagte die schnellste Frau auf der 5,4-Kilometer-Strecke. Die 43-Jährige, die für die SG TSV Kronshagen/Kieler TB startet und nach 21:27 Minuten das Ziel erreichte, war nicht nur in der Einzelwertung erfolgreich. Zusammen mit den beiden Lokalmatadoren Kai Neuhaus und Alexander Schilling bildete sie auch das Team „Holsteiner Gazellen“ und gewann die Mannschaftswertung.

Alexander Schilling kam als schnellster Mann nach sehr guten 16:53 Minuten ins Ziel, Neuhaus folgte als Gesamtdritter nach 21:10 Minuten.

Von Anne Pamperin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Architekt Eckhard Meier vom Büro Meier und Moss aus Bad Segeberg stellte auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung Sülfeld das Neubauprpjekt einer Hamburger Investorengruppe vor. Dabei musste Meier sich von den Mietern der bislang dort stehenden Immobilie viel Kritik anhören.

Nicole Scholmann 10.09.2018

Ein mit einer Schreckschusspistole bewaffneter Radfahrer hat am Montag die Polizei in Fahrenkrug im Kreis Segeberg in Atem gehalten. Anrufer hatten der Polizei gemeldet, dass ein Fahrradfahrer während der Fahrt mit einer Pistole um sich schieße, sagte ein Polizeisprecher.

10.09.2018
Segeberg Projekt "Fifty-Fifty" - Spielerisch zum Umweltschutz

Wenn bei einem Projekt alle Seiten gewinnen, nennt man das Win-Win-Situation. Das Projekt, das vor Kurzem in der Mühlen-Kita – und anderen Tagesstätten und Schulen – startete, trägt den Namen „Fifty-Fifty“. Denn dabei profitieren die Kitas, die Schulen, die Stadt und letztlich auch die Kinder.

Gunnar Müller 10.09.2018