Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Polizei hebt kleine Drogenplantage aus
Lokales Segeberg Polizei hebt kleine Drogenplantage aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 17.05.2018
Von Gerrit Sponholz
Symbolbild: Hanfpflanzen (Cannabis) wachsen in einer Plantage. In Wittenborn stieß die Polizei auf acht Pflanzen in einem Abstellraum. Quelle: Oliver Berg
Wittenborn

Diesen Eindruck hatten auch die Beamten, als sie sich vor Ort in der Wohnung im Steindamm umschauten. Als eine 22-jährige Bewohnerin die Tür öffnete, habe sich der Geruch aus der Wohnung noch verstärkt. Im Wohnzimmer stieß die Polizei auf vier weitere Menschen und fand geringe Mengen Cannabis, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg mit.

Geräte beschlagnahmt

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung entdeckten sie in einem Abstellraum eine kleine Indoor-Plantage. Sie war offensichtlich für die Aufzucht der Drogenpflanzen angelegt worden. Damit sollte wohl der eigene Konsum gewährleistet werden. Betrieben wurde die Plantage von der Bewohnerin sowie ihrem 22-jährigen Freund. Die acht Pflanzen waren aufwendig beleuchtet, bewässert und belüftet worden. Die Pflanzen und die Aufzuchtanlage stellte die Polizei sicher.

Strafverfahren eingeleitet

Die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die weitere Bearbeitung übernommen. Den beiden Betreibern der Anlage erwartet ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Jetzt ist das Fass übergelaufen!“ Stinksauer ist Trappenkamps Bürgermeister Harald Krille. Randalierer treiben seit Wochen ihr Unwesen. Auf deren Konto verbucht er auch die Verwüstungen in der Nacht zu Mittwoch auf dem Sportgelände samt eines Feuers, das das Archiv des TV Trappenkamp vernichtete.

Gerrit Sponholz 17.05.2018
Segeberg Aktion Frühstück bei ... - Mit Marmelade und guter Laune

Frühes Aufstehen, schlechtes Wetter? Nicht schlimm, gehört dazu. Uwe Lohse hat auf seiner Morgenrunde fast immer gute Laune. „Ich bin ein lebensfroher Mensch, mir macht das Spaß“, sagt der 52-Jährige, der in Hüttblek die Segeberger Zeitung verteilt – und manchmal auch selbstgemachte Marmelade.

Lutz Timm 17.05.2018
Segeberg Feuer in Krems II - Werkstatt brennt nieder

Gegen 9.30 Uhr am Mittwoch wurde gemeldet, eine Lagerhalle in Krems II nahe der Gölser Dorfstraße steht in Flammen. Das berichtet Sönke Möller, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes. Das Gebäude war 20 mal 20 Meter groß und brannte nieder.

Gerrit Sponholz 16.05.2018