Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Dieser Film macht Lust auf Feuerwehr
Lokales Segeberg Dieser Film macht Lust auf Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 23.01.2018
Von Gunnar Müller
Anfang Dezember wurde der Imagefilm der Bad Segeberger Feuerwehr in der Innenstadt gedreht. Jetzt ist er fertig. Quelle: hfr

„Wenn ich groß bin, will ich Feuerwehrmann werden“ – nicht nur der kleine Drache Grisu sieht in der Kult-Zeichentrickserie seine Zukunft als Brandschützer. Auch manche Kinder und Jugendliche wollen Leben retten und Feuer bekämpfen. Allerdings zu wenige. Darum erarbeitete die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg gemeinsam mit der Fachhochschule Kiel einen Imagefilm: „Kindheitsträume seit 1873“.

Ziel: Junge Menschen für Feuerwehr gewinnen

„Zur Förderung der Mitgliederwerbung und Imagepflege sollte ein moderner Weg mit Neuen Medien entstehen und mit einem kleinen Clip junge Menschen und Interessenten am aktiven Feuerwehrdienst gewonnen werden“, erklärt Dennis Schubring, der bei der Bad Segeberger Feuerwehr für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Die Brandschützer nahmen Kontakt mit der Fachhochschule Kiel auf und stellten dort ihre Idee einer Zusammenarbeit vor. „Im September kam es zu einem ersten Treffen.“

Das Vorhaben nahm schnell Formen an. Der Imagefilm wurde zur Projektarbeit für das Wintersemester des Moduls „Corporate Video“. Zehn Studenten und die betreuende Professorin erarbeiteten in der Folge drei thematisch unterschiedliche Vorschläge. Der Favorit wurde schließlich umgesetzt.

Imagefim soll ins Fernsehen

„Unsere Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt“, lobt Wehrführer Mark Zielinski, „und ich finde die Story absolut gut.“ Tolle Arbeit für ein gutes Projekt, lobte Zielinski die Kieler Studenten. Schubring sieht es genauso: „Ich bin sprachlos und überglücklich über das Ergebnis.“ Demnächst soll das Ganze auch im Fernsehen laufen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Müllentsorgung im Kreis Segeberg kommt wieder in ruhigere Bahnen. Nach mehreren Verhandlungsrunden und zwei Warnstreiktagen haben sich die Gewerkschaft Verdi und der Wege-Zweckverband (WZV) auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Er gilt rückwirkend von März 2017 bis Ende Februar 2019.

Gerrit Sponholz 23.01.2018
Segeberg B206 Bad Bramstedt - Unfall an Baustellenampel

Heute Mittag sind vier Personen bei einem Unfall auf der B206 bei Bad Bramstedt verletzt worden. Ein Lkw fuhr bei einer Baustellenampel auf zwei wartende Pkw auf. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz.

Sylvana Lublow 23.01.2018

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ist es amtlich und alle Modalitäten sind besprochen. Der neue Trainer auf der Leezener Bank heißt ab dem 01. Juli Kay Beuck, bis zum Ende der laufenden Saison wird weiterhin Sascha Lütjens die Truppe begleiten.

23.01.2018
Anzeige