Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Neuer Küster an St.-Michaelis-Kirche
Lokales Segeberg Neuer Küster an St.-Michaelis-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 07.11.2018
Von Nicole Scholmann
Uwe Siesenop ist neuer Küster an der Michaeliskirche in Kaltenkirchen. Quelle: Nicole Scholmann
Kaltenkirchen

Nach seinem Realschulabschluss lernte er den Beruf des Zierpflanzengärtners, studierte und war bis zu seiner neuen Anstellung in Kaltenkirchen im Außendienst einer großen Saatgutfirma tätig. 1987 zog Siesenop nach Schleswig-Holstein, lernte dort seine Frau Birgit kennen.

Beide heirateten 1992. Zur Familie gehören zwei Söhne, 22 und 25 Jahre alt. In seinem Wohnort Bad Bramstedt unterstützte Siesenop den dortigen Küster und erhielt so Einblicke in die vielfältigen Tätigkeiten.

"Langweilig wird es nicht"

Seine Bewerbung auf die freie Stelle in der Michaeliskirche hatte Erfolg. Inzwischen absolviert Siesenop die Grundausbildung für den Küsterdienst. Seine Aufgaben sind die Begleitung der Gottesdienste, Trauungen, Trauerfeiern in der Michaeliskirche, Blumenschmuck, Kerzen, Vorbereitungen zum Abendmahl sowie die Pflege der Grünanlagen und des Bibelgartens. In den beiden Kitas der Kirchengemeinde übernimmt Siesenop kleine Hausmeisterarbeiten und fährt wenn nötig den Kirchenbus. „Langweilig wird es nicht“, sagt der Bad Bramstedter und schmunzelt.

Tolle Michaeliskirche

Die Michaeliskirche gefalle ihm so gut, weil sie geräumiger sei als man denke und eine hervorragende Akustik biete. Das zeige sich bei den zahlreichen Konzerten in dem Gotteshaus. Musik hat für Siesenop eine besondere Bedeutung, denn seit Jugendjahren hat er sich den Blasinstrumenten verschrieben. Heute spielt er im Musikzug der Feuerwehr Ellerau das Tenorhorn – und das mit Leidenschaft, seitdem er in Schleswig-Holstein lebt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Großaufgebot an Polizeifahrzeugen und Wagen des Rettungsdienstes sorgte gestern am frühen Abend für erhebliches Aufsehen auf dem Bad Segeberger Marktplatz. Eine Prügelei in der Innenstadt hatte zu dem Einsatz geführt, der wesentlich spektakulärer aussah als er in Wirklichkeit war.

Michael Stamp 07.11.2018

Dennis Schröder vom FDP-Ortsverband Bad Bramstedt zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Der 31 Jahre alte Polizeibeamte war bisher Beisitzer und ist Stadtverordneter. Helmer Krane hat den Vorsitz abgegeben, er bleibt aber Sprecher der FDP-Fraktion. Sein Ziel ist das Europaparlament.

Einar Behn 07.11.2018

Der neue Name des ehemaligen Cafés am Landweg hängt schon draußen an der Hauswand: Gazelle heißt es jetzt – und wird ein Bistro. Am Montag will der Bad Bramstedter Gastronom Tom Möller sein Lokal eröffnen.

Sylvana Lublow 07.11.2018