Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg SPD-Bürgermeister gewählt
Lokales Segeberg SPD-Bürgermeister gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 14.06.2018
Von Nicole Scholmann
Hans-Burkhard Fallmeier (rechts) erhielt von seinem Nachfolger im Bürgermeisteramt, Karl-Heinz Panten, ein Dankeschön für die geleistete Arbeit. Quelle: Nicole Scholmann
Hartenholm

Obwohl die Wählergemeinschaft FWH bei der Kommunalwahl die stärkste Fraktion in Hartenholm geworden ist, fand sich in deren Reihen kein Bürgermeisterkandidat. „Wir sind alle jung und berufstätig“, begründete FWH-Fraktionsvorsitzender Derk Westheide die Situation. Man habe sich dann dem SPD-Vorschlag angeschlossen und Panten mitgewählt. Er hatte keinen Gegenkandidaten. 

Stellvertreter von Panten wurden Ingeburg Büge (FWH) und Wilhelm Hasenkamp (CDU). Die FWH hat fünf Sitze in der Gemeindevertretung, CDU und SPD jeweils vier. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was haben Heidi Klum und Leonardo Da Vinci gemeinsam? Sie sind Rosensorten und stehen im Garten von Jürgen und Christel Friedrichs. Das Paar möchte sein privates Idyll in Alt-Bissenmoor, ein Ortsteil von Bad Bramstedt, am Wochenende mit vielen Besuchern teilen – bei der Aktion „Offener Garten“.

Sylvana Lublow 14.06.2018
Segeberg Machtwechsel in Itzstedt - Helmut Thran neuer Bürgermeister

Helmut Thran ist neuer Bürgermeister in Itzstedt. Der SPD-Kandidat setzte sich in geheimer Wahl mit einer Stimme mehr gegen Amtsinhaber Peter Reese (CDU) durch. Die Mehrheit sicherte er sich offenbar mit den Stimmen der UBI – und nahm mit seinen Mitstreitern eine umstrittene Entscheidung zurück.

Lutz Timm 13.06.2018

Monika Saggau ist neue Bürgervorsteherin. Die Wahl in der Stadtvertretung Bad Segeberg erfolgte einstimmig. Die 61-jährige Heilpädagogin, ehemalige Leiterin der städtischen Kindertagesstätte Christiansfelde, löst Ingrid Altner (75) ab, die sich nach zehn Jahren nicht wieder zur Wahl gestellt hatte.

Michael Stamp 13.06.2018