Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Kreiswehrführer Gebauer tritt zurück
Lokales Segeberg Kreiswehrführer Gebauer tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 09.01.2018
Von Gerrit Sponholz
Kreiswehrführer Holger Gebauer (51) aus Kaltenkirchen tritt überraschend zurück. Er hat gerade Halbzeit seiner sechsjährigen Amtszeit. Quelle: Uwe Straeher-Pohl
Bad Segeberg

Der Arbeitsaufwand sei enorm, die eigenen Ansprüche groß, die Zeit für Familie und Beruf eng bemessen. Er deutet auch an, dass Spaß und Freude verloren gegangen sind, und die Chemie zwischen den Akteuren wohl nicht immer gestimmt hat. Leider, so Gebauer, hätten an der einen oder anderen Stelle Zufriedenheit und persönlicher Anspruch nicht mehr zusammengepasst. 

Gebauer hatte bewusst seine Rücktrittserklärung rechtzeitig zu Beginn der Jahreshauptversammlungen der 115 Freiwilligen Feuerwehren abgesetzt. Sie können sich nun Gedanken über einen Nachfolger machen.

Als ein Kandidat gilt einer der beiden Stellvertreter, Jörg Nero aus Groß Kummerfeld. Er ist Amtswehrführer von Boostedt-Rickling. Gewählt wird voraussichtlich während der Kreisfeuerwehrversammlung am 13. April in Ellerau.

Schon Gebauers Vorgänger Rolf Gloyer (Stuvenborn) hatte vor drei Jahren vorzeitig das Handtuch geworfen.

Mehr lesen Sie in der Segeberger Zeitung am Mittwoch.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Franz Beckenbauer ist etwas gelungen, was im deutschen Fußball bis heute einmalig geblieben ist. Der Kaiser, wie er wegen seiner eleganten Spielweise getauft wurde, gewann als Kicker 1974 und als Trainer 1990 den WM-Titel. Seit Sonntag besitzt auch der LSC einen solch außergewöhnlichen Helden.

Markus Weber 09.01.2018

„Rosa, vielleicht auch mehr gelb.“ Nicht nur Kleidung, auch Pflanzen sind Modetrends unterworfen. Lars Kotzam, Chef eines Gartenbaubetriebs in der Gärtnersiedlung Gönnebek, wagt eine Prognose, welche Sorte Pflanzen die Groß- und Endkunden in diesem Jahr besonders gern mögen werden.

Gerrit Sponholz 09.01.2018
Segeberg Empfang in Hartenholm - Ehrenschild für Ehepaar Panten

Ein optimistisches Bild skizzierte Hartenholms Bürgermeister Hans-Burkhard Fallmeier für die Gemeinde beim Neujahrsempfang. Den größten Beifall erhielt dabei das Ehepaar Karl-Heinz und Birgit Panten. Es wurde mit dem Ehrenschild der Gemeinde ausgezeichnet.

Heinrich Pantel 08.01.2018